24Jul/141

Exklusiver Einblick: Contabo Rechenzentrum Nürnberg

Neben diversen weiteren (Groß)projekten, deren positive Resultate demnächst auf unserer Homepage ersichtlich sein werden, zählt die Inbetriebnahme und weitere Betreuung des zweiten Rechenzentrums in Nürnberg für Contabo selbstverständlich zu den großen Aufgaben im Jahr 2014. Unser zweiter RZ-Standort stellt nicht nur den notwendigen Platz zur weiteren Entfaltung bereit, sondern er bietet unseren Kunden auch zahlreiche neue Möglichkeiten zum Serverbetrieb, etwa im Bereich Colocation: Durch eine gezielte Standortauswahl (München / Nürnberg) können unsere Kunden ab sofort selbst entscheiden, wo ihr eigener Server nebst technischem Equipment untergestellt werden soll.

Diese und so manche weitere, positive Neuerung wird schon in Kürze auf Contabo.de zu finden sein.

Doch noch bevor wir auf unserer Hauptseite weitere Informationen zu unserem neuen Rechenzentrum veröffentlichen, gewähren wir Ihnen exklusiv hier, im Contabo Blog, einen ersten Einblick in unser neues Rechenzentrum:

Außenansicht Rechenzentrum NürnbergAußenansicht Rechenzentrum Nürnberg (Ausschnitt)

Serverracks + Arbeitsbereich in einem der RZ-RäumeServerracks + Arbeitsbereich in einem der RZ-Räume

Datafloor mit ServerracksDatafloor mit Serverracks

Raum für Ihre EntfaltungRaum für Ihre Entfaltung...

Einer von mehreren, redundant ausgelegten Core-SwitchesEiner von mehreren, redundant ausgelegten Core-Switches

Vollständig abgeschotteter Kaltgang für ServerracksVollständig abgeschotteter Kaltgang für Serverracks

USV-RaumUSV-Raum (Ausschnitt)

USV-Raum: Gedoppelter BatteriestrangUSV-Raum: Gedoppelter Batteriestrang

NSHV-RaumNSHV-Raum (Ausschnitt)

Klimaschränke in einem der RZ-RäumeKlimaschränke in einem der RZ-Räume

3 x Kaltwassersatz (je 600 kW Kälteleistung) 3 x Kaltwassersatz (je 600 kW Kälteleistung)

Notstromdiesel (1800 kW) nebst Zusatztank (50.000l)Notstromdiesel (1800 kW) nebst Zusatztank (50.000l)

Mehr Informationen und - vor allem - noch mehr attraktive Angebote werden in Kürze auf Contabo.de veröffentlicht - bleiben Sie uns treu!

2Jul/131

10 Jahre Contabo in Bildern – Teil 1

Kürzlich hat euch Katharina bereits mit ihrem Blogbeitrag "Was bisher geschah" einen Überblick über den Werdegang unseres Unternehmens gegeben.

Anhand der darin von ihr aufgezeigten Stationen unserer 10-jährigen Entwicklung veröffentlichen wir heute und in der nächsten Zeit diverses Bild-, Foto- und Textmaterial, das im Laufe eines Jahrzehnts entstanden und in die große Akte "Contabo" gewandert ist.

Schauen wir uns also nochmal den von Katharina dargestellten Werdegang an...

Chronologie-Contabo

... und starten wir (fast) ganz vorne, nämlich bei der Inbetriebnahme unserer ersten eigenen Rackserver an unserem ebenfalls ersten Rechenzentrumsstandort in "Mainhattan", Franfurt am Main.

Wir schreiben das Jahr 2004, das Lebensalter von Contabo zählte man damals besser noch in Monaten als in Jahren.

Die ersten Maschinen gingen zu dieser Zeit - genau genommen - noch im für viele sicherlich nicht unbekannten "Redbus Interhouse" in der Lyoner Straße 28 online. Gestartet wurde mit gerade einmal 10 (oder waren es 15?) Höheneinheiten im 19-Zoll-Rack, doch von Beginn an wuchs unser Unternehmen schnell - und damit die Serveranzahl im Rechenzentrum. Dies erfreute auch den IT-Dienstleister, den wir vor Ort mit der Betreuung der Hardware beauftragt hatten und mit dem wir bis zu unserem Abschied aus Frankfurt am Main, 4 Jahre später, kontinuierlich zusammenarbeiteten. Innerhalb von wenigen Monaten wurden aus 10 Servern 100 und das Wachstum ebbte  nie wieder ab. Sicherlich war nicht nur, aber auch diese positive Entwicklung dafür verantwortlich, dass schon kurze Zeit, nachdem die "Giga-Hosting"-Server im Redbus Interhouse angekommen waren, unser langjähriger IT-Dienstleister vor Ort einen neuen, eigenen Rechenzentrumsstandort errichtete; und dies erstaunlicherweise in der gleichen Straße in Frankfurt, nur ein paar Häuser weiter:  Im Bürokomplex "Atricom" in der Lyoner Straße 15 gingen seit dem Jahr 2004 / 2005 all unsere Internetserver online. Giga-Hosting / Contabo war in dieser Zeit stets mit der höchsten Serveranzahl im Rechenzentrum vertreten. Heute - fast ein Jahrzehnt später - ist kein Geringerer als der Tier1-Carrier und Global Player Cogent mit seinem Deutschland-Sitz in jenen Räumen zu finden.

Impressionen aus Frankfurt am Main, entstanden in unserer Serverzeit dort zwischen 2004 und 2008:

rackserver_small

rack_small

server2_small

server_small

rz_small

cam_small

Schon zu jener Zeit wählten wir die Einzelteile unserer Server und sonstigen Infrastruktur (Switches, Router etc.) selbstständig aus und bauten sie nach unseren Vorstellungen zu fertigen Serversystemen zusammen. Dies geschah in tagelangen "Serverbau-Sessions", die teilweise bis spät in die Nacht hinein andauerten. Am jeweils nächsten Tag wurden die verpackten Geräte stets direkt nach Frankfurt am Main transportiert.

Das nachfolgende Bild mit von uns neu gebauten und sodann für den Abtransport aus München fertig verpackten Geräten ist laut Dateieigenschaften im Oktober 2005 um 2:06 Uhr nachts entstanden:
Picture006_small

Oftmals war auch das Münchner Giga-Hosting Team zur Unterstützung der Techniker in Frankfurt vor Ort. Regelmäßig quartierte man sich im "Motel 1" (sehr zu empfehlen) zwischen Flughafen und Rechenzentrum ein. Die Zeitpläne zwischen Hinfahrt- (oder Flug), Arbeit und Rückfahrt- (oder Flug) waren stets so straff kalkuliert, dass unser Team allenfalls durch einen Blick aus dem Hotelfenster die Frankfurter Wolkenkratzer-Skyline erahnen konnte. Statt mit imposanten Bildern aus der Innenstadt, begnügte man sich zwangsläufig mit Fotos des eigenen Hotelzimmers und der Umgebung:

motel_small motel2_small

Während der Ausbau von Hardware und Infrastruktur vorangetrieben wurde, kümmerten wir uns natürlich auch um das für unsere Kunden greifbare: Unsere Angebotspalette.
Bereits zu Beginn unserer Unternehmensplanung setzten wir zusammen drei Grundregeln fest, die unsere Kunden in den Mittelpunkt stellen und bis heute konsequente und kompromisslose Anwendung finden:

  1. Discounter-Preise
  2. Sofort-Service
  3. Der Kunde ist König

Getreu dieser Grundsätze handelten wir und verbesserten ständig unsere Produktpalette: Webspace, Server, Upgrades, Colocation, Domains - all das wurde kontinuierlich von uns auf den Prüfstand gestellt, nicht selten halbierten wir die Preise mehr als einmal im Jahr, um die Konkurrenz zu unterbieten - bei nichtsdestrotz besserem Service und einem perfekten Gesamtprodukt. Dieses Konzept hat sich bis heute bewährt, denn wir wachsen immer schneller.

Ein paar Impressionen der Marketing-Aktionen & Angebote seiner Zeit auf unserer Homepage:

stopgo

bannernew_69_euro

detail_rechts_XL_de_setup_100

baer2

Zum letzten Werbemotiv dürfen wir sozusagen "ex nunc" ergänzen: Mittlerweile können unsere Kunden bei allen Servern / VPS die Vertragslaufzeit vollkommen frei wählen. 🙂

-------------------------------------------

Im März 2006 haben wir unser erstes Büro in München, gleich am Isartor, für den Kundenservice eröffnet. Seither ist unser Team kontinuierlich gewachsen.

Erfahrt mehr hierzu und erfreut euch an weiterem, noch nie da gewesenem Bildmaterial.

Hier, in unserem Blog: To be continued... stay tuned!

21Mar/131

Preissenkung: Contabo Bandbreite nun fast geschenkt!

Für das Hosting in einem Rechenzentrum oder, modischer ausgedrückt, für das Speichern von Daten in der Cloud, ist eines unerlässlich:
Eine qualitativ hochwertige, schnelle und sichere Internetanbindung der Server im Rechenzentrum. Nur so können die darauf verarbeiteten und gespeicherten Daten von den Nutzern abgerufen und sinnvoll genutzt werden - egal, wo auf der Welt sich diese befinden.

Das hohe Qualitätsniveau der Internetanbindung des Contabo-Rechenzentrums ist über die beiden weltweit führenden "Tier1"-Carrier Telia Sonera und Level3 sowie über den Glasfaser-Pionier M-Net, der momentan ganz München und Umland mit Glasfasern bis in den Keller ausstattet, bereits seit langem gewährleistet und wird von unseren Kunden auf der ganzen Welt geschätzt.
Jetzt gehen wir einen Schritt weiter und beweisen unseren Kunden auch noch, dass Qualität zwar ihren Preis hat, dieser bei Contabo allerdings unglaublich günstig ist. Wieder einmal setzen wir unser Unternehmensziel für Sie in die Tat um: Höchste Qualität zu gnadenlos günstigen Preisen.

Contabo Rechenzentrum

Die hohen Einkaufskontingente für unser Rechenzentrum mit zig tausend dedizierten und noch mehr virtuellen Servern machen es möglich:
Ab sofort kaufen Sie Internetbandbreite / Traffic bei Contabo nahezu zum 0-Tarif ein.

1. Neues Serverupgrade: 1 Gbit/s Bandbreite - Ohne Drosselung, 24/7 garantiert.
Nur 399,90 EUR / Monat!

Mit diesem Upgrade bieten wir Ihnen ab heute erstmals 1 Gbit/s (=1000 Mbit/s) dedizierte, nur für Ihren Server reservierte und von Ihnen zu 100 % nutzbare (non-shared) Internetbandbreite an. Sowohl im Upstream als auch parallel im Downstream können Sie exakt 1 Gbit/s allein nutzen - 24/7 und ohne Einschränkungen, Port-Drosselungen, künstliche Limits etc. Wir garantieren Ihnen die Bereitstellung dieses Bandbreitenkontingents exklusiv, Sie teilen diese Bandbreite also mit keinem anderen Server. Auch bei voller Ausnutzung dieser Bandbreite wird Ihr Serverport nicht von uns gedrosselt!

2. Preissenkung für Serverupgrade: 100 Mbit/s Bandbreite - Ohne Drosselung, 24/7 garantiert.
Nur noch 39,99 EUR / Monat!

Mit diesem Upgrade bieten wir Ihnen 100 Mbit/s dedizierte, nur für Ihren Server reservierte und von Ihnen zu 100 % nutzbare (non-shared) Internetbandbreite an. Sowohl im Upstream als auch parallel im Downstream können Sie exakt 100 Mbit/s allein nutzen - 24/7 und ohne Einschränkungen, Port-Drosselungen, künstliche Limits etc. Wir garantieren Ihnen die Bereitstellung dieses Bandbreitenkontingents exklusiv, Sie teilen diese Bandbreite also mit keinem anderen Server. Auch bei voller Ausnutzung dieser Bandbreite wird Ihr Serverport nicht von uns gedrosselt!

3. Preissenkung für Colocation-Bandbreite: Dedizierte, non shared Bandbreite - Ohne Drosselung, 24/7 garantiert: Jetzt alle Abnahmemengen um 50 % reduziert!
Mit diesem Bandbreitenmodul bieten wir Ihnen dedizierte, nur für Sie reservierte und von Ihnen zu 100 % nutzbare (non-shared) Internetbandbreite an. Sowohl im Upstream als auch parallel im Downstream können Sie exakt die von Ihnen bestellte Anzahl an Mbit/s permanent allein nutzen, ohne Einschränkungen. Zudem können Sie selbst bestimmen, ob Sie das gewünschte Bandbreitenvolumen als 'Flatrate' gleichzeitig auch als Maximalwert für sich begrenzen wollen, um keine weiteren Kosten zu verursachen, oder ob bei Bedarf auch mehr Bandbreite offenstehen und per 95/5-Abrechnung reguliert werden soll.
Überdies können Sie beliebig viele Server (Colocation-Module) an dieses Bandbreitenmodul anschließen.
Soweit Sie keinen eigenen Router betreiben oder eine BGP-Session nutzen wollen, übernehmen das Switching und Routing selbstverständlich wir für Sie - im Preis inklusive.
Trotz Tiefpreisen bereits ab den ersten 10 Mbit/s gilt bei Contabo selbstverständlich wie immer: Je höher Sie Ihre Mbit/s-Anzahl auswählen, desto günstiger wird Ihr Preis pro Mbit/s!

4. Preissenkung für Colocation-Bandbreite: 100 Mbit/s shared port nur noch 9,99 EUR / Monat!
100 Mbit/s-port und unlimitierter Traffic für Ihre(n) Colo-Server zum ganz kleinen Preis? Kein Problem bei Contabo!
Mit diesem Bandbreitenmodul kann ein Server, für den Sie ein Colo-Modul bestellt haben, an unseren shared bandwidth-pool per 100 Mbit/s-Port angeschlossen werden. Der Trafficverbrauch ist unlimitiert, Sie können mit Ihrem Modul also soviel Bandbreite nutzen, wie Sie möchten.
Haben Sie beispielsweise zuvor ein Colo-Modul für eine Rack-Höheneinheit, bzw. einen Towerstellplatz zu EUR 29,99 pro Monat bestellt, können Sie mit dem Modul nun Ihren Stellplatz mit Bandbreite ausrüsten und damit Ihr Gesamtpaket zu nur EUR 39,98 pro Monat abschließen.

5. Leistungsverbesserung für alle dedizierten Server, die nicht mit dem Upgrade "dedizierte Bandbreite - 24/7 garantiert ohne Drosselung" (siehe oben) bestellt wurden:
Es können jetzt durchschnittlich (pausenlos und dauerhaft!) bis zu 60 Mbit/s verbraucht werden, ohne dass eine Drosselung des Ports zu befürchten ist.

6. Leistungsverbesserung für alle VPS (Virtual Private Server):
Es können jetzt durchschnittlich (pausenlos und dauerhaft!) bis zu 40 Mbit/s verbraucht werden, ohne dass eine Drosselung des Ports zu befürchten ist.

Nie zuvor war die Anbindung Ihres Servers so günstig - nie zuvor konnten Sie Anwendungen und Homepages, die hungrig nach viel Bandbreite sind, so einfach betreiben!

Wählen Sie gleich einen Contabo Server Ihrer Wahl aus und legen Sie los:
http://contabo.de/?show=server

16Oct/122

Windows Server 2012 available now!

Just right after the official completion of MICROSOFT's new operating system for server applications - entitled Windows Server 2012 - our technicians have started with working on its evaluation. We have performed numerous functionality tests for our customers and in particular the integration of this new system into our "ASI" (Automatic System Installer) System. We take pride in reporting today:

Windows Server 2012 is now available as an 'upgrade' for all our rootservers and virtual servers alike.

New customers can order Windows Server 2012 directly during the ordering process on our homepage while existing clients simply need to send an email.

Microsoft took the opportunity, given by the launch of this new operating system, to substantially simplify their licensing model and versions offered. Different from it's predecessors Windows Server 2003 and Windows Server 2008 it is only available in two versions: The 'standard' and the 'datacenter' edition.

Our customers who rent dedicated servers can now chose between the new version and its fomer predecessors of the 2008 version, and all that in addition to a wide selection of Linux operating systems. Windows Server 2012 Standard Edition is available at only 19.99 EUR per month, the Datacenter Edition costs 99.99 EUR, but is worth every penny as it provides countless advantages.
And what applies to our Windows Server 2008 operating systems is true for Windows Server 2012 as well: Our customers can test the system free of charge for two months during which no additional costs will accumulate.

Clients who rent our virtual machines will be provided with the bigger Datacenter Edition which will be installed upon request at a rate of 6.99 EUR per month. And likewise our virtual servers can be operated with a wide selection of various Linux distributions.

Finally we have taken the opportunity of the launch of Windows Server 2012 to make a concession to all Windows Server 2008 fans out there. The new price for Windows Server 2008 Standard Edition has been reduced from 29.99 EUR to 19.99 EUR per month, when freshly ordered.

 

-------------------- The same text in german / der gleiche Text auf deutsch: --------------------

 

Nachdem Microsoft sein neuestes Betriebssystem für Serverumgebungen, Windows Server 2012, im vergangenen Monat offiziell fertig gestellt hat, haben sich unsere Techniker umgehend an die Arbeit gemacht. Wir haben für unsere Kunden zahlreiche Funktionstests und insbesondere auch die Integration des neuen Systems in unser "ASI" (Automatic System Installer) System durchgeführt, so dass wir heute mit Erfolg melden können:

Windows Server 2012 ist ab sofort für all unsere Rootserver und V-Server als Upgrade erhältlich!

Es kann von Neukunden direkt während des Bestellvorganges auf unserer Homepage, von Bestandskunden jederzeit via Email als Upgrade hinzu bestellt werden.

Microsoft hat die Einführung von Windows Server 2012 genutzt, um das Versions- und Lizenzmodell radikal zu vereinfachen. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern, Windows Server 2003 und 2008, ist Windows Server 2012 nur noch in zwei Versionen erhältlich, nämlich in der Standard Edition und in der Datacenter Edition.

Kunden unserer dedizierten Server können - neben der üblichen, breiten Auswahl an Linux-Systemen - frei zwischen den beiden neuen Versionen sowie den Vorgänger-Versionen der 2008er Reihe wählen. Windows Server 2012 Standard Edition kostet lediglich 19,99 € pro Monat, die Datacenter Edition schlägt mit 99,99 € etwas teurer zu Buche, bringt allerdings auch zahlreiche Vorteile mit sich.
Genau wie für Windows Server 2008 gilt auch für das neue Windows Server 2012: Unsere Kunden können das System in den ersten beiden Monaten kostenfrei testen, während der ersten beiden Monate fallen keine Zusatzkosten an!

Unseren V-Server-Kunden stellen wir von Haus aus die größere Datacenter Edition zur Verfügung, die auf Wunsch für nur 6,99 € / Monat installiert wird. Auch für unsere V-Server steht daneben weiterhin die übliche, breite Auswahl an Linux-Systemen zur Verfügung.

Schließlich haben wir die Neueinführung von Windows Server 2012 noch genutzt, um auch den Liebhabern von Windows Server 2008 etwas Gutes zu tun: Der Preis für die Windows Server 2008 Standard Edition beträgt für neue Bestellungen ab sofort nur noch 19,99 € / Monat statt bisher 29,99 € / Monat.

21May/120

A customer’s gift for Giga-International

One of our customers has created a gift for us. He created a really nice website including a flash movie about us:

http://giga-international-lovers.com

He presented it to us with the words "And I'm Proud To Be One Of Giga-International Customers".

You can imagine how happy we are having received this amazing animation. Thank you so much!!

This gift is definetly an appeal for us to keep up our efforts in order to provide really good services and products to all of our customers.

22Mar/120

Kurz notiert: Marken-Racks von RITTAL bei Ebay zu verkaufen

Wir wollen in unserem Unternehmens-Blog nicht unerwähnt lassen, dass Giga-Hosting derzeit zahlreiche, äußerst robuste Marken-Racks der Firma RITTAL zu verkaufen hat.

Soeben wurde eine Auktion auf Ebay eingestellt, in der die ersten sechs der insgesamt 20 zum Verkauf stehenden Racks angeboten werden.
Der Startpreis pro Rack mit 42 Höheneinheiten beträgt gerade einmal 200,-- EUR inkl. Umsatzsteuer - ein Schnäppchen, wenn man sich den Originalpreis von weit über 1000 EUR pro Rack vor Augen führt.

Die Ebay-Auktion ist ab sofort hier (click!) zu finden, sie dauert nur 10 Tage. Wer die Racks sofort haben will, kann sie auch für insgesamt 2.400 EUR "sofort kaufen" - immernoch ein großes Schnäppchen.

Wer nun aber denkt, dass Giga-Hosting.biz nicht mehr genügend Server unterzustellen hat und sich gar auf dem absteigenden Ast befindet, liegt falsch: Die Racks müssen gerade deshalb weichen, weil der bislang durch sie belegte Platz im Rechenzentrum für neue Schränke unserer (Haupt-)Serverfarm unmittelbar benötigt wird. Giga-Hosting steuert derzeit auf eine Serveranzahl von 2000 Maschinen im Rechenzentrum zu, womit rund 50 % der Kapazität unseres ersten Rechenzentrums belegt sind.

18Jun/110

100 % Freecooling in June!

It's summer in Munich. Although today it's a rather rainy day and the temperature isn't higher than 15 degrees during the day, it's still June and it's still one of the warmest months in the year.

With respect to the facts mentioned above it seems even more remarkable to me that both of our fully redundant air conditioning systems located on the roof of our datacenter are working in the freecooling mode (100% freecooling) right now.This freecooling mode means that there's not running a single compressor in the cooling chillers to cool down around 1500 servers in our datacenter today. The whole cooling process is done by using the cooler air from outside to cool down the water of our refrigerant curcuit. There are some pumps and ventilators left which are responsible for transporting the water and air from outside into our datacenter. But nothing else, no more power consumption.

As there's not running any compressor in our chillers at all, we're saving lots of energy. There's no doubt that we usualy save this energy during the winter and during the colder months in autumn and spring, too. However, our modern and high-quality cooling units are good enough to save this energy even during the summer - just like they are doing right now. And these savings are pure money what we redirect to our customers by making great prices and providing excellent services with highly-educated personal on site. It's a typical "win-win-situation". But in this case, we have 3 winners: The customers, the datacenter and our environment.

3May/105

Giga-Hosting “Shooting”-Star

Due to the reason that this post is most interesting for our German customers, the following blog post is published in German only - for now. We kindly ask for you understanding.

Wie wir alle wissen, gehört zum Wachstum eines guten Unternehmens auch die Erweiterung der Produktpalette. Was also liegt - abgesehen von unglaublichen Webspace-Paketen, exzellenten Root-Servern, professionellem Colocation / Housing und bald auch unserem Bindeglied zwischen Webspace-Paketen & Root-Servern, den V-Servern - näher, als in einen weiteren Markt einzusteigen? Und genau aus dem Grund arbeiten wir mit Hochdruck an unseren Giga-Hosting GAMESERVERN.

Wie schon zu Gründungszeiten von Giga-Hosting sehen wir uns einem hart, härter, am härtesten umkämpften Markt gegenüber, der nahezu unbezwingbar scheint. Aber mal ehrlich: Warum sollten wir uns dieser Herausforderung nicht stellen? Mir fällt kein Grund ein 😉

Unsere bisherige Erfolgsgeschichte stimmt uns jedenfalls positiv, dass wir auch mit unseren Gameservern großen Erfolg verbuchen können.

Um aber jetzt endlich zu den wichtigen Fakten zu kommen:
Was wollen wir eigentlich erreichen? Ganz klar: Gameserver auf höchstem Niveau zu einem exzellenten Preis. Mit einer halbfertigen Lösung können und wollen wir uns jedenfalls nicht zufrieden geben!

Zum Start bieten wir allen Interessierten daher unter anderem

  • Spieleklassiker (wie z. B. Half-Life inklusive diverser Mods, Half-Life 2 inklusive diverser Mods, Call of Duty, Medal of Honor, Quake, Unreal Tournament, ...),
  • Spieleneuheiten (z. B. Left 4 Dead 1 und 2, das aktuelle Call of Duty Modern Warfare und Modern Warfare 2, Spiele aus der Battlefield-Serie, Track Mania, ...),
  • ein übersichtliches und gut strukturiertes Admin-Panel,
  • Voiceserver,
  • niedrigste Pingzeiten,
  • eine riesen Auswahl an Addons und Mods,

und natürlich noch viel mehr - den Rest behalten wir aber vorerst für uns 😉

Es bleibt also weiterhin spannend. Wir jedenfalls arbeiten noch einige Wochen weiter mit vollem Elan und Überzeugung an unseren Gameservern, um euch gewohnte Giga-Hosting Qualität zu einem unschlagbaren Preis, gepaart mit unserem tollen Support, bieten zu können.

Ich halte euch auf dem Laufenden. Ach, und wem das nicht schnell genug ist, der trägt sich unter http://giga-hosting.biz/?show=gameserver für unseren Newsletter ein.