5Feb/160

Upgrade Satelliten-Signal: So können Sie es unter Windows einrichten und nutzen

Seit Kurzem bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, Satelliten-Signale auf ihren dedizierten Servern zu empfangen. Mit der nachfolgenden Anleitung wird der Einstieg kinderleicht sein.

Nachdem Sie bereits die E-Mail mit den Daten für das Satelliten-Signal bekommen haben, können Sie mit der Konfiguration Ihres Servers starten.

Wichtig :  Bei allen in dieser Anleitung verwendeten IP-Adressen handelt es sich um Beispiele! Bitte verwenden Sie für die Konfiguration Ihres Servers ausschließlich die in der E-Mail genannten Daten.

Zuerst werden wir die Netzwerkeinstellungen anpassen um das Signal empfangen zu können.

1.  Schritt: Verbinden Sie sich via RDP zu Ihrem Server

2. Navigieren Sie zu Ihren Netzwerkadaptern, dort können Sie mit einem Rechtsklick auf die betreffende Schnittstelle "Eigenschaften" auswählen

Wichtig :  Mit dem Upgrade erhalten Sie auch eine zweite Netzwerkkarte, nehmen Sie keine Veränderungen an dem bereits bestehenden Netzwerkadapter vor. Andernfalls wird Ihr Server nicht mehr erreichbar sein!

1

3. Wählen Sie nun "TCP/IPv4" aus und drücken Sie wieder auf "Eigenschaften"

2

4. Tragen Sie nun die IP-Adresse ein, die Ihnen per E-Mail zugesandt wurde

In dieser Anleitung verwenden wir als Beispiel die IP-Adresse: 10.139.133.137
Ihre IP-Adresse wird eine andere sein, achten Sie daher unbedingt auf die in der E-Mail angegeben Daten.

3

5. Netzwerkroute in Windows hinzufügen:

Starten Sie die Eingabeaufforderung über "Start" -> "Ausführen" -> "cmd.exe" -> "Als Administrator ausführen". Alternativ können Sie den "Ausführen" Dialog auch über die Tastenkombination "Windows-Logo-Taste +R" aufrufen.

Nun  geben Sie zunächst folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein:

route print -4

Bei der Ausgabe werden als erstes Ihre Netzwerkadapter aufgelistet, suchen Sie nun die vorher konfigurierte Schnittstelle heraus.

In diesem Fall handelt es sich um die Schnittstelle mit der ID 19, die ID wird bei Ihnen sehr wahrscheinlich eine andere sein, suchen Sie daher nach der korrekten Beschreibung.

4

Nachdem Sie nun die ID Ihrer Schnittstelle kennen, können Sie die Route hinzufügen:

route add 10.139.133.0 mask 255.255.255.240 10.139.133.1 if <Schnittstellen ID> -p

bspw.

route add 10.139.133.0 mask 255.255.255.240 10.139.133.1 if 19 -p

6. Überprüfen Sie die Verbindung zum SAT>IP Server

Die IP-Adresse des SAT>IP Servers wurde Ihnen ebenfalls in der E-Mail mitgeteilt, in dieser Anleitung verwenden wir als Beispiel folgende Adresse: 10.139.133.2

Öffnen Sie nun zunächst die Eingabeaufforderung und führen Sie einen "Ping" auf die entsprechende IP-Adresse durch:

ping -t 10.139.133.2

Sollten Sie keine Antwort vom SAT>IP Server erhalten, wenden Sie sich bitte an unseren Support, wir werden Ihre Konfiguration gerne überprüfen.

7. Installation von Software zum Auswerten des Signals

Kompatible Software kann unter folgender Adresse heruntergeladen werden: http://www.satip.info/products/Software

Für diese Anleitung verwenden wir "DVBViewer Lite", es kann aber jede SAT>IP fähige Software genutzt werden.

5

Nachdem die Software installiert wurde, öffnen Sie den Menüpunkt "Einstellungen", dort können Sie unter dem Reiter "SAT>IP" die IP-Adresse des Servers eintragen, bitte klicken Sie auch unten Links auf den Link um den Konfigurationsordner zu öffnen.

Bearbeiten Sie die network.ini, sodass dort dann folgendes steht:

[RTSP Network Device]
DVBServerIP=10.139.133.2

6

Die Konfiguration Ihres Servers ist an dieser Stelle abgeschlossen, bitte starten Sie die Applikation neu. Sie können nun auf Ihrem dedizierten Server fernsehen.

8

 

 

Posted by: Gianni-Donato | Tagged as: , , , , , No Comments
6Oct/140

Dos und Don’ts im Rechenzentrumsalltag!

Don'ts:
DSCN0123DSCN0124Hiding SheepyDos:
Contabo Rechenzentrum Contabo Rechenzentrum Contabo Rechenzentrum
Weitere Eindrücke zu unseren beiden Rechenzentren in München und Nürnberg findet Ihr auf unserer Website: https://contabo.de/?show=rechenzentren

 


24Jul/141

Exklusiver Einblick: Contabo Rechenzentrum Nürnberg

Neben diversen weiteren (Groß)projekten, deren positive Resultate demnächst auf unserer Homepage ersichtlich sein werden, zählt die Inbetriebnahme und weitere Betreuung des zweiten Rechenzentrums in Nürnberg für Contabo selbstverständlich zu den großen Aufgaben im Jahr 2014. Unser zweiter RZ-Standort stellt nicht nur den notwendigen Platz zur weiteren Entfaltung bereit, sondern er bietet unseren Kunden auch zahlreiche neue Möglichkeiten zum Serverbetrieb, etwa im Bereich Colocation: Durch eine gezielte Standortauswahl (München / Nürnberg) können unsere Kunden ab sofort selbst entscheiden, wo ihr eigener Server nebst technischem Equipment untergestellt werden soll.

Diese und so manche weitere, positive Neuerung wird schon in Kürze auf Contabo.de zu finden sein.

Doch noch bevor wir auf unserer Hauptseite weitere Informationen zu unserem neuen Rechenzentrum veröffentlichen, gewähren wir Ihnen exklusiv hier, im Contabo Blog, einen ersten Einblick in unser neues Rechenzentrum:

Außenansicht Rechenzentrum NürnbergAußenansicht Rechenzentrum Nürnberg (Ausschnitt)

Serverracks + Arbeitsbereich in einem der RZ-RäumeServerracks + Arbeitsbereich in einem der RZ-Räume

Datafloor mit ServerracksDatafloor mit Serverracks

Raum für Ihre EntfaltungRaum für Ihre Entfaltung...

Einer von mehreren, redundant ausgelegten Core-SwitchesEiner von mehreren, redundant ausgelegten Core-Switches

Vollständig abgeschotteter Kaltgang für ServerracksVollständig abgeschotteter Kaltgang für Serverracks

USV-RaumUSV-Raum (Ausschnitt)

USV-Raum: Gedoppelter BatteriestrangUSV-Raum: Gedoppelter Batteriestrang

NSHV-RaumNSHV-Raum (Ausschnitt)

Klimaschränke in einem der RZ-RäumeKlimaschränke in einem der RZ-Räume

3 x Kaltwassersatz (je 600 kW Kälteleistung) 3 x Kaltwassersatz (je 600 kW Kälteleistung)

Notstromdiesel (1800 kW) nebst Zusatztank (50.000l)Notstromdiesel (1800 kW) nebst Zusatztank (50.000l)

Mehr Informationen und - vor allem - noch mehr attraktive Angebote werden in Kürze auf Contabo.de veröffentlicht - bleiben Sie uns treu!

21Mar/131

Preissenkung: Contabo Bandbreite nun fast geschenkt!

Für das Hosting in einem Rechenzentrum oder, modischer ausgedrückt, für das Speichern von Daten in der Cloud, ist eines unerlässlich:
Eine qualitativ hochwertige, schnelle und sichere Internetanbindung der Server im Rechenzentrum. Nur so können die darauf verarbeiteten und gespeicherten Daten von den Nutzern abgerufen und sinnvoll genutzt werden - egal, wo auf der Welt sich diese befinden.

Das hohe Qualitätsniveau der Internetanbindung des Contabo-Rechenzentrums ist über die beiden weltweit führenden "Tier1"-Carrier Telia Sonera und Level3 sowie über den Glasfaser-Pionier M-Net, der momentan ganz München und Umland mit Glasfasern bis in den Keller ausstattet, bereits seit langem gewährleistet und wird von unseren Kunden auf der ganzen Welt geschätzt.
Jetzt gehen wir einen Schritt weiter und beweisen unseren Kunden auch noch, dass Qualität zwar ihren Preis hat, dieser bei Contabo allerdings unglaublich günstig ist. Wieder einmal setzen wir unser Unternehmensziel für Sie in die Tat um: Höchste Qualität zu gnadenlos günstigen Preisen.

Contabo Rechenzentrum

Die hohen Einkaufskontingente für unser Rechenzentrum mit zig tausend dedizierten und noch mehr virtuellen Servern machen es möglich:
Ab sofort kaufen Sie Internetbandbreite / Traffic bei Contabo nahezu zum 0-Tarif ein.

1. Neues Serverupgrade: 1 Gbit/s Bandbreite - Ohne Drosselung, 24/7 garantiert.
Nur 399,90 EUR / Monat!

Mit diesem Upgrade bieten wir Ihnen ab heute erstmals 1 Gbit/s (=1000 Mbit/s) dedizierte, nur für Ihren Server reservierte und von Ihnen zu 100 % nutzbare (non-shared) Internetbandbreite an. Sowohl im Upstream als auch parallel im Downstream können Sie exakt 1 Gbit/s allein nutzen - 24/7 und ohne Einschränkungen, Port-Drosselungen, künstliche Limits etc. Wir garantieren Ihnen die Bereitstellung dieses Bandbreitenkontingents exklusiv, Sie teilen diese Bandbreite also mit keinem anderen Server. Auch bei voller Ausnutzung dieser Bandbreite wird Ihr Serverport nicht von uns gedrosselt!

2. Preissenkung für Serverupgrade: 100 Mbit/s Bandbreite - Ohne Drosselung, 24/7 garantiert.
Nur noch 39,99 EUR / Monat!

Mit diesem Upgrade bieten wir Ihnen 100 Mbit/s dedizierte, nur für Ihren Server reservierte und von Ihnen zu 100 % nutzbare (non-shared) Internetbandbreite an. Sowohl im Upstream als auch parallel im Downstream können Sie exakt 100 Mbit/s allein nutzen - 24/7 und ohne Einschränkungen, Port-Drosselungen, künstliche Limits etc. Wir garantieren Ihnen die Bereitstellung dieses Bandbreitenkontingents exklusiv, Sie teilen diese Bandbreite also mit keinem anderen Server. Auch bei voller Ausnutzung dieser Bandbreite wird Ihr Serverport nicht von uns gedrosselt!

3. Preissenkung für Colocation-Bandbreite: Dedizierte, non shared Bandbreite - Ohne Drosselung, 24/7 garantiert: Jetzt alle Abnahmemengen um 50 % reduziert!
Mit diesem Bandbreitenmodul bieten wir Ihnen dedizierte, nur für Sie reservierte und von Ihnen zu 100 % nutzbare (non-shared) Internetbandbreite an. Sowohl im Upstream als auch parallel im Downstream können Sie exakt die von Ihnen bestellte Anzahl an Mbit/s permanent allein nutzen, ohne Einschränkungen. Zudem können Sie selbst bestimmen, ob Sie das gewünschte Bandbreitenvolumen als 'Flatrate' gleichzeitig auch als Maximalwert für sich begrenzen wollen, um keine weiteren Kosten zu verursachen, oder ob bei Bedarf auch mehr Bandbreite offenstehen und per 95/5-Abrechnung reguliert werden soll.
Überdies können Sie beliebig viele Server (Colocation-Module) an dieses Bandbreitenmodul anschließen.
Soweit Sie keinen eigenen Router betreiben oder eine BGP-Session nutzen wollen, übernehmen das Switching und Routing selbstverständlich wir für Sie - im Preis inklusive.
Trotz Tiefpreisen bereits ab den ersten 10 Mbit/s gilt bei Contabo selbstverständlich wie immer: Je höher Sie Ihre Mbit/s-Anzahl auswählen, desto günstiger wird Ihr Preis pro Mbit/s!

4. Preissenkung für Colocation-Bandbreite: 100 Mbit/s shared port nur noch 9,99 EUR / Monat!
100 Mbit/s-port und unlimitierter Traffic für Ihre(n) Colo-Server zum ganz kleinen Preis? Kein Problem bei Contabo!
Mit diesem Bandbreitenmodul kann ein Server, für den Sie ein Colo-Modul bestellt haben, an unseren shared bandwidth-pool per 100 Mbit/s-Port angeschlossen werden. Der Trafficverbrauch ist unlimitiert, Sie können mit Ihrem Modul also soviel Bandbreite nutzen, wie Sie möchten.
Haben Sie beispielsweise zuvor ein Colo-Modul für eine Rack-Höheneinheit, bzw. einen Towerstellplatz zu EUR 29,99 pro Monat bestellt, können Sie mit dem Modul nun Ihren Stellplatz mit Bandbreite ausrüsten und damit Ihr Gesamtpaket zu nur EUR 39,98 pro Monat abschließen.

5. Leistungsverbesserung für alle dedizierten Server, die nicht mit dem Upgrade "dedizierte Bandbreite - 24/7 garantiert ohne Drosselung" (siehe oben) bestellt wurden:
Es können jetzt durchschnittlich (pausenlos und dauerhaft!) bis zu 60 Mbit/s verbraucht werden, ohne dass eine Drosselung des Ports zu befürchten ist.

6. Leistungsverbesserung für alle VPS (Virtual Private Server):
Es können jetzt durchschnittlich (pausenlos und dauerhaft!) bis zu 40 Mbit/s verbraucht werden, ohne dass eine Drosselung des Ports zu befürchten ist.

Nie zuvor war die Anbindung Ihres Servers so günstig - nie zuvor konnten Sie Anwendungen und Homepages, die hungrig nach viel Bandbreite sind, so einfach betreiben!

Wählen Sie gleich einen Contabo Server Ihrer Wahl aus und legen Sie los:
http://contabo.de/?show=server

16Oct/122

Windows Server 2012 available now!

Just right after the official completion of MICROSOFT's new operating system for server applications - entitled Windows Server 2012 - our technicians have started with working on its evaluation. We have performed numerous functionality tests for our customers and in particular the integration of this new system into our "ASI" (Automatic System Installer) System. We take pride in reporting today:

Windows Server 2012 is now available as an 'upgrade' for all our rootservers and virtual servers alike.

New customers can order Windows Server 2012 directly during the ordering process on our homepage while existing clients simply need to send an email.

Microsoft took the opportunity, given by the launch of this new operating system, to substantially simplify their licensing model and versions offered. Different from it's predecessors Windows Server 2003 and Windows Server 2008 it is only available in two versions: The 'standard' and the 'datacenter' edition.

Our customers who rent dedicated servers can now chose between the new version and its fomer predecessors of the 2008 version, and all that in addition to a wide selection of Linux operating systems. Windows Server 2012 Standard Edition is available at only 19.99 EUR per month, the Datacenter Edition costs 99.99 EUR, but is worth every penny as it provides countless advantages.
And what applies to our Windows Server 2008 operating systems is true for Windows Server 2012 as well: Our customers can test the system free of charge for two months during which no additional costs will accumulate.

Clients who rent our virtual machines will be provided with the bigger Datacenter Edition which will be installed upon request at a rate of 6.99 EUR per month. And likewise our virtual servers can be operated with a wide selection of various Linux distributions.

Finally we have taken the opportunity of the launch of Windows Server 2012 to make a concession to all Windows Server 2008 fans out there. The new price for Windows Server 2008 Standard Edition has been reduced from 29.99 EUR to 19.99 EUR per month, when freshly ordered.

 

-------------------- The same text in german / der gleiche Text auf deutsch: --------------------

 

Nachdem Microsoft sein neuestes Betriebssystem für Serverumgebungen, Windows Server 2012, im vergangenen Monat offiziell fertig gestellt hat, haben sich unsere Techniker umgehend an die Arbeit gemacht. Wir haben für unsere Kunden zahlreiche Funktionstests und insbesondere auch die Integration des neuen Systems in unser "ASI" (Automatic System Installer) System durchgeführt, so dass wir heute mit Erfolg melden können:

Windows Server 2012 ist ab sofort für all unsere Rootserver und V-Server als Upgrade erhältlich!

Es kann von Neukunden direkt während des Bestellvorganges auf unserer Homepage, von Bestandskunden jederzeit via Email als Upgrade hinzu bestellt werden.

Microsoft hat die Einführung von Windows Server 2012 genutzt, um das Versions- und Lizenzmodell radikal zu vereinfachen. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern, Windows Server 2003 und 2008, ist Windows Server 2012 nur noch in zwei Versionen erhältlich, nämlich in der Standard Edition und in der Datacenter Edition.

Kunden unserer dedizierten Server können - neben der üblichen, breiten Auswahl an Linux-Systemen - frei zwischen den beiden neuen Versionen sowie den Vorgänger-Versionen der 2008er Reihe wählen. Windows Server 2012 Standard Edition kostet lediglich 19,99 € pro Monat, die Datacenter Edition schlägt mit 99,99 € etwas teurer zu Buche, bringt allerdings auch zahlreiche Vorteile mit sich.
Genau wie für Windows Server 2008 gilt auch für das neue Windows Server 2012: Unsere Kunden können das System in den ersten beiden Monaten kostenfrei testen, während der ersten beiden Monate fallen keine Zusatzkosten an!

Unseren V-Server-Kunden stellen wir von Haus aus die größere Datacenter Edition zur Verfügung, die auf Wunsch für nur 6,99 € / Monat installiert wird. Auch für unsere V-Server steht daneben weiterhin die übliche, breite Auswahl an Linux-Systemen zur Verfügung.

Schließlich haben wir die Neueinführung von Windows Server 2012 noch genutzt, um auch den Liebhabern von Windows Server 2008 etwas Gutes zu tun: Der Preis für die Windows Server 2008 Standard Edition beträgt für neue Bestellungen ab sofort nur noch 19,99 € / Monat statt bisher 29,99 € / Monat.

21May/120

A customer’s gift for Giga-International

One of our customers has created a gift for us. He created a really nice website including a flash movie about us:

http://giga-international-lovers.com

He presented it to us with the words "And I'm Proud To Be One Of Giga-International Customers".

You can imagine how happy we are having received this amazing animation. Thank you so much!!

This gift is definetly an appeal for us to keep up our efforts in order to provide really good services and products to all of our customers.

22Mar/120

Kurz notiert: Marken-Racks von RITTAL bei Ebay zu verkaufen

Wir wollen in unserem Unternehmens-Blog nicht unerwähnt lassen, dass Giga-Hosting derzeit zahlreiche, äußerst robuste Marken-Racks der Firma RITTAL zu verkaufen hat.

Soeben wurde eine Auktion auf Ebay eingestellt, in der die ersten sechs der insgesamt 20 zum Verkauf stehenden Racks angeboten werden.
Der Startpreis pro Rack mit 42 Höheneinheiten beträgt gerade einmal 200,-- EUR inkl. Umsatzsteuer - ein Schnäppchen, wenn man sich den Originalpreis von weit über 1000 EUR pro Rack vor Augen führt.

Die Ebay-Auktion ist ab sofort hier (click!) zu finden, sie dauert nur 10 Tage. Wer die Racks sofort haben will, kann sie auch für insgesamt 2.400 EUR "sofort kaufen" - immernoch ein großes Schnäppchen.

Wer nun aber denkt, dass Giga-Hosting.biz nicht mehr genügend Server unterzustellen hat und sich gar auf dem absteigenden Ast befindet, liegt falsch: Die Racks müssen gerade deshalb weichen, weil der bislang durch sie belegte Platz im Rechenzentrum für neue Schränke unserer (Haupt-)Serverfarm unmittelbar benötigt wird. Giga-Hosting steuert derzeit auf eine Serveranzahl von 2000 Maschinen im Rechenzentrum zu, womit rund 50 % der Kapazität unseres ersten Rechenzentrums belegt sind.

7Oct/110

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Ab heute ist Giga-Hosting mit seiner offiziellen Unternehmensseite auf Facebook vertreten.

Ähnlich wie schon mit unserem Firmenblog unter http://blog.giga-hosting.biz möchten wir darin gerne alle Interessierten noch umfassender über unsere Produkte, unsere neuen Entwicklungen, das ein oder andere interessante Detail unseres Tagesgeschäfts und natürlich über uns selbst informieren. Zudem besteht für Sie die Möglichkeit, über Ihren ganz normalen Facebook-Account unsere Beiträge zu kommentieren. Auf diese Weise können Sie mit dem Giga-Hosting.biz Team "hautnah" kommunizieren. Wir freuen uns auf Ihr Feedback, Ihre Vorschläge und generell auf Ihre Meinung zu verschiedensten Themen - auch abseits des Hosting-Umfelds!

Bei uns veröffentlicht das gesamte Giga-Hosting Team Beiträge und Statusmeldungen auf Facebook, um unseren Besuchern einen ehrlichen Einblick in die eigenen Gedanken und Entwicklungen zu bieten.

Wir laden Sie nun herzlich ein, unseren Facebook-Auftritt zu verfolgen und einen tiefergehenden Blick auf unser Unternehmen zu werfen. Für Feedback jeder Art sind wir immer dankbar. Und wenn Ihnen unsere Seite und unser Service im Allgemeinen gefällt, klicken Sie auf unserer Facebookseite doch einfach einmal das altbekannte "Gefällt mir"-Symbol an! Wir freuen uns über jeden Fan 🙂

Unsere Giga-Hosting Facebook-Seite finden Sie unter:

http://www.facebook.com/GigaHostingbiz

1Sep/110

Giga-Hosting bildet zum Fachinformatiker aus

Am heutigen 1. September startet bei Giga-Hosting wieder eine neue Ausbildung zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration. Wir freuen uns dieses Jahr besonders neben einem Auszubildenden auch eine Auszubildende zu begrüßen und wünschen Beiden einen guten Start!

Der Hauptinhalt der Ausbildung ist die Planung, Installation, Wartung und Administration von IT-Systemen und Netzwerken. Es werden dabei unter anderem Kenntnisse im Bereich Betriebssysteme, Rechnernetzwerktechniken und Protokolle vermittelt.  Eine große Bedeutung hat hier auch das Thema IT-Sicherheit (wie Verschlüsselung und Firewalls etc.).  Nach der Ausbildung werden die Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration besonders als Systemadministrator oder Systemintegrator weiter beschäftigt.

Ein Webhoster wie Giga-Hosting mit eigenem Rechenzentrum und den Schwerpunkten Webspace, dedizierte Server, Colocation, virtuelle Server, Clustersysteme, Domains und individuelle Hardware ist ideal geeignet diese Ausbildungsinhalte erfolgreich, spannend und natürlich auch mit Spass zu vermitteln.

27Jun/110

Number of the month: 2 + 7 = Decent Temperature!

Outside, red hot and tropical weather conditions, but the servers located at Giga-Hosting's datacenter, always keep a 'cool processor'. Thanks to 7 climate cabinets in our datacenter and to 2 cooling units on the roof top, a consistent decent temperature is kept, to care for the servers on our server floor.

In April 2011, the second level of our air conditioning system was implemented and this upgraded the former cooling capacity by another 150%.

7 Air Conditioning Cabinets / Recirculation Cooling Units

The 7 air conditioning cabinets are mounted in our data center on various locations. Our recirculating cooling units absorb the warm air stream exhausted by our servers on the ceiling level of the datacenter. This air is afterwards chilled by cold water, which is pumped through two cooling units on the roof top of the building and taken down to the server floor again. The cooled air will then be blown out through the grills of our double layered pressure floor directly underneath the servers.

2 Cooling Units

The 2 cooling units are roof top mounted, directing towards Munich's centre. The warm water from the data center is pumped up to cooling units above. It gets chilled in there and is being pumped down again to the datacenter below. If the temperature outside is cooler than at the inside, air condition is not only controlled by compressors but also substituted by using ambient air. Such results in energy savings and therefore cost reductions. Giga-Hosting's clients do definitely benefit from this effieciency directly.

This 'free-cooling', permanently remote controlled system disposes of 2 water circulations, separated from each other. In fact, two completely independent and redundant systems in each aspect are implemented. All pipes and drains for the air conditioning, but as well all electrical wiring was installed twofold. That stands to reason that we keep consistent decent temperatures in our datacenter for the server's "wellness".  Equally do the employees at Giga International feel well, as they are taken care of by chilling them in air conditioned offices and pampering them with ice cream and cooled soft drinks.

__________________________

The same text in German / Der gleiche Text in Deutsch

Zahl des Monats: 2+7 = Angenehme Termperatur!

Draußen ist heiß und tropisch. Aber die Server im Rechenzentrum von Giga-Hosting bewahren immer einen "kühlen Prozessor". 7 Klimaschränke/Umluftkühler im Rechenzentrum und 2 Kühlaggregate auf dem Dach sorgen für gleichbleibende angenehme Temperatur im Rechenzentrum.

Seit April 2011 haben wir die zweite Klimastufe für das Rechenzentrum implementiert. Damit wurde die Klimaleistung um nochmals 150 % erhöht.

7 Klimaschränke/Umluftkühler:

Die 7 Klimaschränke sind im über 300 qm großen Rechenzentrum verteilt aufgestellt. Die Umluftkühler saugen die durch die Server erwärmte Luft auf Höhe der Decke des Rechenzentrums an. Die Luft wird dann durch kaltes Wasser gekühlt, das von den 2 Kühlaggregaten nach unten in das Rechenzentrum gepumpt wurde. Die gekühlte Luft wird dann durch den dichten Klimadruckboden direkt bei den Server wieder ausgeblasen.

2 Kühlaggregate:

Die 2 Kühlaggregate befinden sich auf dem Dach mit Blick auf die Frauenkirche im Münchener Zentrum. Das erwärmte Wasser aus dem Rechenzentrum wird nach oben auf das Dach zu den Kühlaggregaten gepumpt. Dort wird es abgekühlt und wieder nach unten in das Rechenzentrum gepumpt.  Die Kühlung erfolgt nicht nur über die Kompressoren, sondern auch, wenn es draußen kühler als drinnen ist, über die Außenluft. Dies führt zu Einsparungen bei den Energiekosten, die dann auch an die Kunden von Giga-Hosting weiter gegeben werden können.

Das freikühlende und ständig remote überwachte System hat zwei getrennte Wasserkreisläufe. Es existieren zwei in jeder Hinsicht eigenständige, redundante Klimatisierungssysteme. Sämtlich Rohre für die Kühlung und auch die elektrischen Zuleitungen sind doppelt gelegt. Dadurch herrschen im Rechenzentrum immer gleichbleibend angenehme Temperaturen und die Server "fühlen sich wohl". Aber auch die Mitarbeiter von Giga-Hosting bewahren durch eine Klimatisierung der Büroräume, durch Eis und kühle Getränke auch bei schwierigen Anfragen einen kühlen Kopf.