1Oct/190

RZ-Anbindung: 200 Gbit/s bei Contabo!

Treue Leser unseres Blogs und auch alle unsere Kunden wissen es längst: Wir arbeiten laufend an Verbesserungen! Dies betrifft neben unseren Systemen auch die Infrastruktur, im konkreten Fall die Anbindung unserer Rechenzentren ans Internet:

Kürzlich haben wir diese um weitere 70 Gbit/s ausgebaut und sind nunmehr mit 200 Gbit/s ans Internet angebunden!

Im Folgenden möchten wir Euch einen kurzen Überblick über die derzeit verfügbaren Kapazitäten geben:

  • CenturyLink: 60 Gbit/s
  • Telia Carrier: 60 Gbit/s
  • Versatel: 20 Gbit/s
  • DE-CIX: 20 Gbit/s
  • AMS-IX: 20 Gbit/s
  • M-NET: 10 Gbit/s
  • Colt: 10 Gbit/s

Ziel unseres konsequenten Ausbaus der RZ-Anbindung ist es, Euch eine noch bessere Redundanz, mehr Bandbreite und ein besseres globales Routing zu bieten.

Ihr könnt Euch auf unser Wort verlassen: Auch in Zukunft werden wir weiter in den Ausbau unserer Uplinks investieren!

Auf unserer Website findet Ihr weitere Informationen zu unseren Rechenzentren!

19Feb/180

Weitere RZ-Uplinks: AMS-IX und CenturyLink

Wie kürzlich berichtet, schaffen wir immer mehr Platz für neue Server in unseren Rechenzentren. Damit Ihr trotz der vielen neuen Server auch weiterhin zuverlässig und schnell an das Internet angebunden seid, haben wir nun zwei weitere 10 Gbit/s-Uplinks in Betrieb genommen.

Einer der neuen Uplinks verbindet uns mit einem der größten Internet-Austauschknoten weltweit, dem AMS-IX in Amsterdam. Wir erhalten an diesem Internet Exchange Point Zugriff auf die Netzwerke hunderter anderer Internet Service Provider weltweit. Dank unserer Anbindung an den DE-CIX in Frankfurt und fortan auch an den AMS-IX in Amsterdam kann somit ein noch schnellerer und direkterer Datenaustausch zwischen Servern in unserem Rechenzentrum und Servern bzw. Nutzern in anderen Netzwerkbereichen des Internets erfolgen.

Mit dem zweiten neuen Uplink haben wir unsere Gesamtanbindung an den Carrier CenturyLink - bislang bekannt unter dem Namen Level3 - auf 40 Gbit/s erhöht.

Unsere Rechenzentren sind aktuell mit 120 Gbit/s an das Internet angebunden, und das Ende der Fahnenstande ist damit noch lange nicht erreicht. Wir werden die Anzahl unserer Uplinks und angeschlossenen Carrier auch in Zukunft weiter ausbauen, um der steigenden Nachfrage nach Hostinglösungen auf allen Ebenen gerecht zu werden.

Posted by: Markus | Tagged as: , , , , , , No Comments
30Nov/150

Zusätzliche RZ-Anbindung: 10 Gbit/s DE-CIX

Tolle Neuigkeit aus unserem Haus: In diesem November haben wir unsere Rechenzentrumsanbindung um einen weiteren, qualitativ hochwertigen Uplink erweitert.

Neben den drei bereits vorhandenen, äußerst zuverlässigen Upstreams via M-Net (10 Gbit/s), Telia Sonera (2 x 10 Gbit/s) und Level 3 (2 x 10 Gbit/s) ist ab sofort eine weitere 10 Gbit/s-Anbindung verfügbar. Damit investieren wir in eine noch höhere Trafficqualität und in ein weiteres Redundanzlevel für unsere Sie, liebe Rechenzentrumskunden. Sollte beispielsweise der seltene Fall auftreten, dass eine Glasfaserleitung durch einen Bagger oder anderweitig beschädigt wird, spüren Sie hiervon nichts: Die Internetanbindung wird durch mehrere, weitere Glasfaserleitungen aufrecht erhalten. Unser hochwertiges CISCO-Equipment routet in einem solchen Fall automatisch und ausfallfrei den Traffic um.

Der neue Uplink verbindet uns mit einem der größten Internet-Austauschknoten weltweit, dem "DE-CIX" in Frankfurt. Durch sogenannte Peerings erhält Contabo an diesem Internet Exchange Point Zugriff auf die Netzwerke hunderter anderer Internet Service Provider in Deutschland und weltweit, so dass ab sofort ein noch schnellerer und direkterer Datenaustausch zwischen Servern im Contabo Rechenzentrum und Servern bzw. Nutzern in anderen Netzwerkbereichen des Internets erfolgt.

Für Sie, liebe Kunden, bedeutet dies - neben der bereits eingangs erwähnten Redundanz - noch mehr zur Verfügung stehende Internetbandbreite, ein noch besseres, weltweites Routing sowie letztlich einen noch besseren Trafficpreis. Unsere Rechenzentren sind jetzt mit 60 Gbit/s an das Internet angebunden.

Darüber hinaus werden in Kürze weitere Upstreams und Peerings folgen - Sie dürfen gespannt sein! 🙂