Comments (2) Trackbacks (0)
  1. Ich muss schon sagen, dass dieses Interface seine guten Seiten hat. Im Gegensatz zu SolusVM und Co. hat es die Kontofunktionen integriert. Ich hoffe das rDNS-tool wird auch noch da rein verschoben in der nächsten Zeit.

    Allerdings finde ich das Panel im zur Serververwaltung etwas kastriert:
    – Ich weiss nie, ob mein Server läuft. (Lediglich, ob KVM ihn ausführt. Ob er erreichbar ist, ist wieder eine andere Geschichte)
    – Ich kann dem Server keinen eigenen Namen vergeben. (Bei mir jetzt noch nicht das Problem. Aber was ist, wenn ich mehrere habe? Mit IP-Adressen verliert man zu schnell den Überblick.)
    – Das VNC-Passwort kann nicht geändert werden!? Und dann ist es noch das Gleiche, wie das root-PW!

    Mfg Benedikt Heine

  2. Lieber Herr Heine,

    vielen Dank für Ihr freundliches Feedback.
    Wir arbeiten daran, unser CCP kontinuierlich zu verbessern und ich kann ihnen versichern, dass die meisten ihrer erwähnten Punkte bereits in Planung sind.
    Bitte haben sie noch ein bisschen Geduld.

    Vielen Dank für ihr Verständnis.


Leave a comment


No trackbacks yet.