19Jul/130

10 Jahre Contabo in Bildern – Teil 3

Im ersten und zweiten Teil unseres Überblicks zum Werdegang von Contabo haben wir euch bereits einiges zu den ersten Jahren nach der Unternehmensgründung und zu unserem kontinuierlichen Wachstumsprozess bis zum Jahr 2007 gezeigt.

Auf der Zeitschiene seht ihr bereits, was im Jahr 2008 auf der Agenda stand:

 

Chronologie-Contabo

Im Jahr 2008 haben wir die mittlerweile rund 700 Server am Standort Frankfurt am Main in einen anderen Rechenzentrumsstandort verlegt, der rund 15 km vom bisherigen entfernt war.
Selbstverständlich wurde dieser Umzug tief in der Nacht und mit umfangreicher Planung durchgeführt, so dass alle Server nach kürzester Zeit - die natürlich gegenüber unseren Kunden Wochen vorher angekündigt war - wieder in Dreieich bei Frankfurt online gingen. Unser Umzugsteam, darunter langjährige und verdiente Mitarbeiter unseres Unternehmens, die auch heute noch für unsere Kunden täglich alles geben, leistete damals Akkordarbeit. Für nur 2 Nächte quartierte man sich in einem kleinen Hotel in Dreieich ein, baute sodann dutzende Racks am neuen Standort auf, verkabelte sie und bereitete auch sonst alles für das Einteffen der Server vor. Am Tag vor der Umzugsnacht, in der Umzugsnacht selbst und auch am Tag danach wurde pausen- und schlaflos durchgearbeitet, um unsere Kunden wenig bis gar nichts davon spüren zu lassen. Nach diesen Anstrengungen war das gemeinsame Abendessen im kleinen Biergarten eines griechischen Restaurants in Dreieich (Bifteki sei dank) der einzige Luxus für unser müdes Umzugsteam. Gelegentliches Eindösen am Esstisch inklusive.

Doch all die Mühen haben sich gelohnt: Alle Server waren innerhalb kürzester Zeit und ohne irgendwelche Komplikationen in Dreieich wieder online.

Impressionen von unserem Serverstandort 2008, Dreieich bei Frankfurt:

empfang_dreieich_small

racks_dreieich_small

klima2_dreieich_small

klima1_dreieich_small

usv_dreieich_small

tisch_dreieich_small

cam_dreieich_small

klima_dreieich_small

Hintergrund dieses Umzuges war einmal mehr die langjährige, gute Zusammenarbeit mit Tiscali, einer Firma, die zu diesem Zeitpunkt wegen ihres von mir bereits kurz zuvor thematisierten Rückzugs aus Deutschland schon als Nacamar firmierten.
So handelte es sich auch bei diesem, neuen Standort für unsere Server, der von Contabo / Giga-Hosting exklusiv und ausschließlich betrieben und genutzt wurde, um ein ehemaliges Tiscali-Rechenzentrum; genau wie der Münchner Standort, den wir zu dieser Zeit nach wie vor unterhielten. Auf diese Weise konnten beide Firmen an gleich zwei Standorten parallel voneinander profitieren: Die millionenschweren Investitionen in die Rechenzentrumsinfrastruktur von Tiscali waren nicht umsonst, sondern diese blieb durch die stetig wachsende Serverflotte von Contabo weiterhin genutzt und damit lukrativ. Für Contabo / Giga-Hosting war gleichzeitig das weitere Wachstum in den eigenen Rechenzentren abgesichert und wir konnten unseren Kunden den Service bereitstellen, der auch zu Recht von uns erwartet wurde.

Nichtsdestotrotz wurde noch im gleichen Jahr, also ebenfalls 2008, bereits alles in die Wege geleitet, um ein weiteres, großes Ziel zu erreichen: Nämlich die Zusammenführung all unserer Server an nur einem, eigens geplanten und gebauten Serverstandort an unserem Firmensitz in München. Dass sich unsere Serverflotte im Jahr 2008 auf die zwei Standorte München und Dreieich verteilte, war für uns ein auf Dauer eher unschöner Zustand, allein schon, weil viele Resourcen wie Ersatzteile, Routing- und Switching, Carrier-Anbindungen, technisches Personal etc. etc. immer doppelt und redundant vorgehalten werden mussten.

So planten und konzipierten wir bis in den Winter hinein unseren neuen, großen und modernen Rechenzentrumsstandort in München. In einem modernen Bürogebäude sollten sich unsere Räumlichkeiten auf zwei Etagen verteilen:
Auf einer Ebene, die mehr als 300 qm groß war, sollte sich die Rechenzentrumsfläche befinden. Und auf der zweiten Ebene, ein Stockwerk darüber, sollten auf rund 400 qm die ebenfalls benötigten Büro- und Serviceflächen für den Kundenservice und die Technik sein.

Im Frühjahr 2009 wurde dieser Plan in die Tat umgesetzt und zahlreiche Fachbetriebe montierten Doppelboden, Elektrik, Klimatechnik usw. unter unserer "Regie".

Der Showdown folgte im April: Der neue Standort in München-Giesing, mit Platz für bis zu 4000 Server, wurde in Betrieb genommen und unsere beiden bisherigen Serverstandorte Dreieich und München wurden aufgelöst. Seitdem - es sind seither bald 5 Jahre vergangen - verrichten hier all unsere Server ihren Dienst für unsere Kunden. "Unsere Server", das sind mittlerweile rund 2.500 Maschinen. "Unsere Kunden", das werden in Kürze über 10.000 aus allen Teilen der Welt sein.

Unser vielköpfiges Technik-Team stellt 24/7, also rund um die Uhr, sicher, dass der Rechenzentrums- und Serverbetrieb reibungsfrei abläuft. Und unser Support-Team steht allen Kunden und Interessenten ebenfalls täglich, auch am Wochenende und an Feiertagen, von mindestens 8:00 bis 23:00 Uhr für alle Fragen und Probleme per Telefon (normale Ortsnummer) und Email (support@contabo.de) zur Verfügung. Unser eigener Anspruch ist dabei eine Reaktionszeit von regelmäßig unter einer Stunde, egal, zu welchem Thema. Das verstehen wir unter Service.

Impressionen und Neuigkeiten zu unserem aktuellen Standort in München Giesing findet ihr zum einen natürlich regelmäßig hier, im Contabo-Blog und auf unserer Facebook-Seite. Zudem haben wir auf unserer Website Contabo.de weitere Details zum Rechenzentrum veröffentlicht und auch gleich zwei Live-Webcams auf dem Datafloor installiert, die es euch erlauben, 24/7 "live" vor Ort zu sein und zu verifizieren, dass kein Erdbeben oder dergleichen unsere heiligen Hallen heimgesucht hat 😉

Dass wir exzellenten Kundenservice nicht nur predigen, sondern wirklich leben, könnt ihr anhand zahlreicher Kundenstimmen verfolgen. Und dabei ist es für unser Team absolut irrelevant, ob es sich um einen unserer namenhaften Kunden wie check24.de , Beathe Uhse usw. handelt, oder um den Webspace-User, der sein Pferde-Forum bei uns hegt und pflegt - bei uns genießt jeder die gleichen Privilegien und das gleiche, hohe Support-Level!

Natürlich ist auch seit der Inbetriebnahme unseres Rechenzentrums im Jahr 2009 vieles passiert - wir haben zahlreiche Verbesserungen für unsere Kunden umgesetzt und Jahr für Jahr unsere Produktpalette preislich und inhaltlich weiterentwickelt. Der ständige Zuwachs an neuen Kunden und das gleichzeitige Fortbestehen unserer langjährigen Kundenbeziehungen - in manchen Fällen gar schon über 10 Jahre ohne Unterbrechung - zeigen uns, dass wir weiter auf dem richtigen Weg sind.

Einen guten Überblick über die Ereignisse der letzten Jahre könnt ihr euch anhand unserer Firmen-News verschaffen. Nur ein paar Meilensteine in Stichpunkten:

  • Januar 2010: Mitgliedschaft bei der RIPE
  • Februar 2010: Website-Relaunch, neues Design
  • Juni 2010: Einführung unseres Firmen-Blog
  • Juli 2010: Zusätzlicher 10Gbit/s-Upstream: Telia Sonera
  • August 2010: Einführung des neuen Produkts V-Server / VPS
  • Winter 2010: RZ-Klimaleistung wird um 150 % erhöht
  • Frühling 2011: Einführung unserer Facebook-Seite
  • Dezember 2011: Zusätzlicher 10Gbit/s-Upstream: Level3
  • Januar 2013: Namensänderung - aus Giga-Hosting wird Contabo
  • Februar 2013: Die Contabo Gameserver sind verfügbar
  • Mai 2013: Einführung des Kundenlogins

Und... ihr könnt es euch schon denken: Wir sind noch lange nicht fertig.

Derzeit beschäftigen uns zahlreiche Projekte, kleine und riesengroße, aus denen neue Produkte, Verbesserungen für bestehende Produkte und so einiges darüber hinaus hervorgehen wird. Wir haben noch sehr viel vor!
Selbstverständlich werden wir euch hier im Blog, auf unserer Facebook-Seite und auch direkt über Contabo.de stets auf dem Laufenden halten.

Ich hoffe sehr, dass ich euch mit dem Blog-Dreiteiler "10 Jahre Contabo in Bildern" einen besseren Einblick in die Geschichte von Contabo und damit in das, was wir sind und was wir erreichen wollen, geben konnte. Zum Abschluss bleibt mir nur, mich bei denen zu bedanken, ohne die Contabo heute im wahrsten Sinne des Wortes ein "Nichts" wäre.

Danke
an das gesamte Contabo-Team
für euren großen Einsatz, täglich aufs Neue!

Danke
an all unsere Kunden
für euer Vertrauen und die Loyalität zu unserem Unternehmen!

Auf eine weitere, gute Zusammenarbeit und auf die nächsten 10 Jahre!

Posted by: Michael | Filed under: Interna, Neues von Contabo Leave a comment
Comments (0) Trackbacks (0)

No comments yet.


Leave a comment


No trackbacks yet.