25Nov/130

cPanel/WHM: Empfohlene Einstellungen

Unsere dedizierten Server und VPS mit cPanel erfreuen sich bei Ihnen stetiger Beliebtheit. Dank des einfach zu bedienenden Administrationspanels können auch Linux-Einsteiger Ihre Webseiten auf einem eigenen leistungsstarken System betreiben. Shell-Zugriff ist nur in den seltensten Fällen notwendig, denn meist können alle Server-relevanten Einstellungen direkt in WHM vorgenommen werden.

Wir liefern unsere cPanel-Server mit einer funktionierenden Grundkonfiguration aus, die komplett automatisiert erfolgt. Die meisten Einstellungen entsprechen den vorgegebenen Standardwerten, einige Punkte wurden ergänzt, um den Betrieb überhaupt zu ermöglichen. Ich möchte Ihnen hier die Punkte aufzeigen, die direkt nach der Installation wichtig sind.

Die nachfolgenden Schritte werden im WHM des Servers durchgeführt. Loggt euch auf der Adresse https://[Server-IP]:2087 als root ein, um zu beginnen.

Auch wenn Sie noch nicht mit der WHM-Oberfläche vertraut sind, finden Sie sich in der Regel schnell zurecht. Sehr praktisch ist die Suchleiste oben links, mit der Sie alle Funktionen schnell erreichen. Sie verhält sich ähnlich wie die Windows-7-Startmenüsuche.

cpanel_suche

  1. Wir beginnen auch gleich mit dem Punkt Basic cPanel & WHM Setup.
    1. Als erstes fällt die standardmäßig gesetzte Kontakt-E-Mail-Adresse auf. Diese sollte durch Ihre eigene E-Mail-Adresse ersetzt werden, damit Sie über Vorgänge auf dem Server informiert bleiben. cPanel gibt sich sehr informativ, ein eigenes Postfach ist daher sinnvoll.
    2. Ganz unten auf der selben Seite sind die Standard-Nameserver festgelegt. Wir tragen hier unsere Nameserver ein. Domains, die wir zur Verfügung stellen, funktionieren damit direkt auf dem Server. Wenn die Domains auf anderen Nameservern betrieben werden, können jene hier eingetragen werden.
  2. Wir machen weiter im Menü Configure Remote Service IPs. Interessant ist der Tab Remote Name Server IPs. Hier werden die IP-Adressen derjenigen Nameserver eingetragen, die für Addon-Domains verwendbar sind. Auch hier sind unsere Nameserver eingetragen. Wer alle Domains von uns bezieht, muss hier also nichts ändern. Ansonsten können beliebig viele Nameserver-IPs in die Liste aufgenommen werden. Addon-Domains von fremden Nameservern können in cPanel nicht hinzugefügt werden.
  3. Als nächstes gehen wir zu Change Hostname. Der Standard-Hostname löst nicht auf die IP des Servers auf. Das kann zu Problemen beim Mailversand führen. Daher sollte ein funktionierender Hostname gesetzt werden. Der erste Teil kann übernommen werden, als Domain sollte einfach eine eigene Domain eingetragen werden, die auf dem Server verwendet wird, also z.B.: "vmd1234.domain.de".
  4. Ebenfalls wichtig für den reibungslosen E-Mail-Versand ist ein korrekt gesetzter RDNS-Eintrag, welcher in unserem Kundenlogin gesetzt werden kann. Hier wird die Eintragung genau umgekehrt vorgenommen, sprich die IP wird zum Hostnamen zugeordnet. In unserem Beispiel muss der PTR der Server-IP also "vmd1234.domain.de" lauten.
    Update 19.12.2014: Wir setzen mittlerweile als Standard einen Hostnamen in der contabo.host-Zone, der richtig auflöst. An dieser Stelle sind also keine Anpassungen nötig.

Damit ist alles vorbereitet und der cPanel-Server kann im vollen Leistungsumfang verwendet werden. Weiteres Hilfsmaterial finden Sie in dieser umfangreichen englischsprachigen Dokumentation.

Posted by: Tino | Tagged as: , , , , , , No Comments
18Nov/134

Neu im Contabo-Kundenlogin: DNS-Einträge

Domains bestellenWenn du bei uns eine Domain bestellen möchtest, erhältst du alle DNS-Einträge, die du brauchst, kostenlos dazu. Was aber, falls du darüber hinaus für andere Domains DNS-Einträge benötigst? Dafür gibt es für unsere Kunden im Contabo-Kundenlogin nun auch eine Lösung:

Mit unserem neuen DNS-Feature kannst du weitere DNS-Einträge nach Belieben erstellen. Wie alles im Contabo-Kundenlogin ist auch das DNS-Feature für dich komplett kostenlos. Du findest es unter dem Menüpunkt "DNS-Zonen-Verwaltung". Nachdem du für die gewünschte Domain eine Zone erstellt hast, kannst du beliebige DNS-Einträge (A, AAAA, MX, CNAME, etc.) hinzufügen.

Unsere Kunden erreichen den Contabo-Kundenlogin wie gewohnt unter my.contabo.de. Wenn du für Domains, die du bei Contabo bestellt hast, DNS-Einträge benötigst, melde dich einfach bei unserem Support. Das DNS-Feature des Kundenlogins kann für alle anderen Domains genutzt werden.

Der Contabo-Kundenlogin wird kontinuierlich erweitert, dem DNS-Feature werden in Bälde noch weitere folgen! Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir euch unsere Facebook-Seite: https://www.facebook.com/ContaboDe

Posted by: Katharina | Tagged as: , , , , 4 Comments
14Nov/134

Virtuelle Server (VPS) jetzt fast geschenkt!

VPS Preisänderung
Einmal mehr hat unser Technik-Team alles gegeben, um das Preis-/Leistungsverhältnis unserer beliebten Virtual Private Server (VPS) zu verbessern. Auch, wenn bereits tausende Kunden weltweit virtuelle Server von Contabo anmieten und täglich dutzende Neubestellungen hinzukommen - das allein ist uns nicht genug.
Unser Maßstab ist und bleibt so schlicht wie prägnant. Wir wollen der Beste sein.

Das Ergebnis: Noch mehr Performance, noch zuverlässigere Server - zu einem monatlichen Preis, der in dieser Form im gesamten Hosting-Markt seinesgleichen sucht.

Die Contabo Virtual Private Server (VPS) - jetzt noch leistungsstärker für noch weniger Geld!

VPS noch günstiger

VPS M
1 CPU Kern, 3.2 GHz
4 GB RAM (garantiert)
200 GB HDD
100 Mbps switch port
Unlimited Traffic
Nur 7,99 EUR / Monat!
Ab 0 EUR Setupgebühr je nach gewählter Laufzeit!

VPS L
2 CPU Kerne, 3.2 GHz
8 GB RAM (garantiert)
400 GB HDD
100 Mbps switch port
Unlimited Traffic
Nur 13,99 EUR / Monat!
Ab 0 EUR Setupgebühr je nach gewählter Laufzeit!

VPS XL
6 CPU Kerne, 3.2 GHz
16 GB RAM (garantiert)
800 GB HDD
100 Mbps switch port
Unlimited Traffic
Nur 24,99 EUR / Monat!
Ab 0 EUR Setupgebühr je nach gewählter Laufzeit!

Highspeed-Support, Highend-Systeme, Discount-Preise: Worauf wartet Ihr noch? Jetzt zuschlagen!

13Nov/131

Weihnachten im Schuhkarton

Weihnachten im SchuhkartonViele tausend Kinder mitten in Europa leiden Not. Kinder, die nie Geschenke bekommen, weil sich ihre Familien Geschenke einfach nicht leisten können. Genau für diese Kinder gibt es seit 1993 die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, an der sich heuer erstmals auch Contabo beteiligt hat.

„Schenken Sie einem Kind in Not Ihre persönliche Weihnachtsüberraschung“ - unter diesem Motto startet auch dieses Jahr wieder die weltweit größte Geschenkaktion für Kinder in Not.
Die Idee der Aktion ist einfach: Ein Schuhkarton wird mit Geschenkpapier beklebt, mit Dingen des täglichen Bedarfs und dem, was Kindern Freude bereitet, gefüllt: Spielsachen, Hygieneartikel. Schulsachen, Kleidung und natürlich Süßigkeiten - all das, was Kinderherzen höher schlagen lässt, ist erlaubt. Danach wird der Karton mit einem Gummiband verschlossen. Im Anschluss wird auf einem Aufkleber vermerkt, für welche Altersgruppe (zwei bis vier, fünf bis neun und zehn bis 14 Jahre) die Geschenke geeignet sind und ob sich ein Bub oder ein Mädchen darüber freuen darf.

Gestern wurden die von Contabo und seinen Mitarbeitern gestellten Schuhkartons von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin der Organisation abgeholt. Unsere Päckchen gehen wohl heuer Richtung Serbien und sollen dort zahlreiche Kinder zu Weihnachten beglücken.

CIMG0625Frohe Weihnachten zu wünschen wäre jetzt Mitte November noch etwas früh, aber wir wünschen eine komplikationslose Reise, damit auch alle Kartons Ihre neuen Eigentümer ohne Probleme erreichen und ganz viel Freude mit dem Inhalt.
Contabo Schuhkartons
Für alle die noch teilnehmen und einen Schuhkarton spenden möchten - am 15. November ist Abgabefrist. Weitere Details findet Ihr hier: http://www.geschenke-der-hoffnung.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/

5Nov/130

Den Indianer im Griff

Logo_LAMPWir möchten Sie hiermit auf eine Neuerung in unserem ASI aufmerksam machen. Wie einige von Ihnen vielleicht schon bemerkt haben, gibt es seit einiger Zeit eine Zusatzoption für Linux: LAMP

Die Option ist bei einer Bestellung eines VPS oder dedizierten Servers über unsere Webseite für die Linux Distributionen CentOS, Debian und Ubuntu verfügbar.

Durch diese Zusatzoption wird bei den genannten Distributionen eine komplette Webserver Umgebung zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zum Betriebssystem Linux (L) werden aus den offiziellen Paketquellen der Distributionen Apache2 (A), MySQL (M) und die weit verbreitete Scriptsprache PHP (P) installiert. Zur Vereinfachung der Administration von MySQL kommt noch das Tool phpMyAdmin hinzu.

Um eine Webseite aufzusetzen, muss die Domain auf die Server IP zeigen. Als Erstes sollte man die Default Website deaktivieren:

a2dissite default
a2dissite default-ssl
service apache2 reload

Um die Änderung zu übernehmen wird abschließend die Konfiguration neu eingelesen (reload). Jetzt kann man im Verzeichnis /etc/apache2/sites-available eine Konfiguratiosdatei für einen Virtuellen Host anlegen, nennen wir sie beispielsweise example.com :

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin your.email@example.com
ServerName example.com
ServerAlias www.example.com
DocumentRoot /var/www/example.com/public_html/
ErrorLog /var/www/example.com/logs/error.log
CustomLog /var/www/example.com/logs/access.log combined
</VirtualHost>

Die benötigten Verzeichnisse anlegen:

mkdir -p /var/www/example.com/public_html
mkdir /var/www/example.com/logs

Diese neue Webseite muss natürlich aktiviert werden, dabei wird ein Link zur Konfigurationsdatei im Verzeichnis /etc/apache2/sites-enabled angelegt:

a2ensite example.com
service apache2 reload

Um zu testen, ob auch PHP richtig funktioniert, hilft eine phpinfo.php:

cat > /var/www/example.com/public_html/phpinfo.php << EOF
<? phpinfo(); ?>
EOF

Falls der Apache unerwarteterweise nicht mehr startet oder verweigert, die Konfiguration einzulesen, sind die Logfiles (meist /var/log/apache2/*) oft ein guter Anhaltspunkt, um den Fehler zu finden. Um auf Nummer sicher zu gehen, kann man die Konfiguration mit /usr/sbin/apachectl configtest vorher überprüfen.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Verbesserung etwas unter die Arme greifen zu können, so müssen Sie sich nicht durch eine vollständige LAMP Installation quälen.

Posted by: Stephan | Tagged as: , , , , No Comments