22Feb/121

We proudly present our new root server model “GIGA Dedicated Server X”

It has been announced already here and as a countdown on facebook, but now, it’s really official:
Today we are introducing a new root server model in our product portfolio named "GIGA Dedicated Server X". Some of you may think now: "Ok, this is a new server with a little bit more power!" But that would be a real understatement. Because we really used just the best equipment, that is available for servers on the market.

Following our company motto "Think Bigger, Think Giga", the new server delivers the highest performance that we had offered so far - it is characterized primarily by ultimate speed and ultimate power; this makes the heart beat faster of every user.

Convince yourself!
The server was equipped just with selected hardware. This includes a 256 GB SSD of the 830 series from Samsung, a RAM upgrade to 64 GB of RAM from Corsair and a 3000 GB hard drive.
The Intel Core i7-3930K processor with 3.2 GHz clock speed and 12 MB of L3 cache is based on the revised "Sandy Bridge E" architecture and is a native hexa-core CPU for high-end operation. The CPU Core i7 3000 series uses the Socket-2011 platform, and offers thanks to many improvements, e.g. a larger cache and high-performance quad-channel memory interface with DDR3-1600 support, a significant performance increase over the Core ™ i7 Processors 2000 series.

For sensational 149.99 EUR per month, the GIGA Dedicated Server X is set up within 24 hours from receipt of payment by Giga-Hosting.

And that's not all by a long shot:
In addition to this unspeakably fair rates, the high-end model is available without any setup fee and without a minimum contract period during the product launch.

So please announce the Good News!

Peace!

-----------------The same text in german / Der gleiche Text in deutsch: -------------------

Voller stolz präsentieren wir Euch heute unser neues Server-Modell, den "GIGA Dedicated Server X"!

Wir haben es ja hier bereits schon angekündigt, auf Facebook haben wir einen Countdown gestartet und heute darf ich Euch die frohe Botschaft endlich verkünden.

Seit heute führen wir ein neues Rootserver-Modell in unserem Produktportfolio mit dem Namen „GIGA Dedicated Server X”. Viele von Euch werden sich nun vielleicht denken: “Ok, das ist ein neuer Server mit etwas mehr Leistung!" Aber das wäre wirklich etwas untertrieben, denn in unserem neuen Servermodell wurde nur das Beste vom Besten verbaut.

Ganz nach unserem Firmenmotto „Think Bigger, think Giga“ bietet der Server die höchste Leistung, die Giga-Hosting jemals im Angebot hatte – er zeichnet sich vor allem durch ultimative Geschwindigkeit und ultimative Power aus und lässt somit das Herz eines jeden Nutzers höher schlagen.

Überzeugt Euch selbst!
Der Server wurde nur mit ausgewählter Hardware ausgestattet. Zum Einsatz kommt eine 256 GB SSD der 830er Serie von Samsung, ein RAM Upgrade auf 64 GB RAM von G.Skill sowie eine 3000 GB Festplatte.
Der Intel Core i7-3930K Prozessor mit 3,2 GHz Taktfrequenz und 12 MByte L3-Cache basiert auf der überarbeiteten "Sandy Bridge E"-Architektur und ist eine native Hexa-Core-CPU für den High-End-Betrieb. Die CPU aus der Core i7 3000er-Serie setzt auf die Sockel-2011-Plattform und bietet dank vieler Optimierungen, einem größeren Cache und leistungsfähigen Quad-Channel-Speicherinterface mit DDR3-1600-Support eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den Core i7 Prozessoren der 2000er-Serie.

Für sensationelle 149,99 EUR pro Monat kann der GIGA Dedicated Server X ab sofort innerhalb von 24 Stunden ab Zahlungseingang bei uns eingerichtet werden.

Und das ist längst nicht alles!
Zusätzlich zu diesem unsagbar günstigen Preis ist das High-End Modell zur Produkteinführung ohne Einrichtungsgebühr und Mindestvertragslaufzeit erhältlich.

Also liebe Leute – geht raus und verkündet die frohe Botschaft.

Peace!

 

Posted by: Katharina | Tagged as: , 1 Comment
20Feb/120

What are the advantages of an external data center!

Last week I initiated on our facebook fanpages Giga Hosting and Giga International a small survey on the topic „server outsourcing“. The response of course could have been a bit bigger, but at least 14 people have made their voices; so I take this opportunity to write a short blog post about the benefits of an external data center.

Actually, why do we, Giga Hosting, exist? And why do more and more outsource their server structure?

First of all the cost factor has to be mentioned. The purchase of an infrastructure comparable with modern data centers requires significant investment. So if one makes the decision for an own data center perhaps these acquisition costs must be provided instead of investing in strategic products.

Furthermore the administrative costs should be named aswell - this includes the maintenance and management of infrastructure and hardware.

Many of our customers rely on our wide range of hosting solutions in order to keep their investment costs low. Because we design individual server environments that are tailored to special needs of each customer. Whether they need dedicated or virtualized machines - they pay only what they actually need for their projects.

 

 

 

 

 

 

 

As you can see the main criteria for server outsourcing are "Low investment costs," "Fast and redundant connection" and "Higher performance".

But there is one very important advantage that benefits mainly Giga-Hosting: our competitive products.
Our efforts for existing on the market in such a successfull way have a positive effect on our customers; because we are always working on better conditions, even better prices and more powerful products.

Convince yourself on wednesday!

-----------------The same text in german / Der gleiche Text in deutsch: -------------------

Was sind die Vorteile eines externen Rechenzentrums!

Letzte Woche habe ich über unsere beiden Facebook Seiten Giga Hosting und Giga International eine kleine Umfrage zum Thema „Server Outsourcing“ gestartet. Die Resonanz hätte natürlich etwas größer sein können, aber 14 Personen haben immerhin ihre Stimmen abgegeben, was mir wiederum Anlass gibt, einen kurzen Blogbeitrag zu den Vorteilen eines externen Rechenzentrums zu schreiben.

Warum gibt es uns, die Giga- Hosting GmbH  eigentlich? Und warum entscheiden sich immer mehr, ihre Serverstruktur auszulagern.

Ganz klar an erster Stelle sind die Kostenfaktoren zu nennen. Die Anschaffung einer mit modernen Rechenzentren vergleichbaren Infrastruktur setzt erhebliche Investitionskosten voraus. Diese müssen von Unternehmen erst einmal erbracht werden, statt anderweitig z.B. für strategische Projekte eingesetzt werden zu können.
Nicht zuletzt sind die administrativen Kosten zu nennen, die die Instandhaltung und Verwaltung von Infrastruktur und Hardware veranschlagen.

Viele unserer Kunden greifen auf unsere vielfältigen Hosting-Lösungen zurück, um die Investitionskosten von vornherein niedrig zu halten. Denn wir konzipieren und bilden individuell auf unsere Kunden abgestimmte optimale Serverlandschaften ab. Egal ob sie virtualisierte oder dedizierte Maschinen benötigen – sie bezahlen nur das, was sie tatsächlich für ihre Projekte benötigen.

Auch das von uns angebotene Server-Housing hat einen ganz besonderen Vorteil: Wenn Kunden ihre bestehende Serverinfrastruktur bei uns im Rechenzentrum lagern, kommen sie automatisch in den Genuss unserer redundant ausgebauten Infrastruktur.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie man sieht sind die Hauptkriterien für eine Serverauslagerung ganz klar „Geringe Investitionskosten“, „Schnelle und redundante Anbindung“ sowie „Mehr Performance“.

Ein ganz entscheidender Vorteil, von dem vor allem Giga-Hosting Kunden profitieren, liegt vor allem in unseren wettbewerbsfähigen Produkten.
Unser Bestreben, weiterhin am Markt so erfolgreich zu bestehen, kommt vor allem unseren Kunden zu Gute; denn wir arbeiten stets an besseren Angeboten und Preisen und noch besseren leistungsstärkeren Produkten.

Überzeugt Euch davon selbst kommenden Mittwoch!

 

10Feb/120

New GIGA rootserver: Why Intel beats AMD

We had announced it already during the past days. Giga-International will be offering a new server model shortly. Being the new highend model this new server will enter a frontline position of Giga Hostings server fleet, so to speak.
In this case, the decisive factor for choosing the hardware of our new 'flagship' was our main goal to concentrate the best possible performance in one machine. Strength, energy, power. Nothing but these attributes had to be realized.
Having the choice of two servers, branded David and Goliath, we wanted to offer the huge, strong Goliath. Poor little David may go playing with his slingshot somewhere else. Regardless to the costs, we were determined to offer a true 'power pack' which copes with any applications for a long long time.

Naturally enough, the essential role in the efficiency of a server plays its "heart", the processor.
Quite often, in that area, you're cought between a rock and a hard place. AMD or Intel. Who offers the better processor at a more attractive price/performance ratio?

Vital support in answering this question was provided from professionals whose opinion we always relied upon: Our customers
We had placed a questionaire right here in this Blog and had introduced both - in our opinion - most efficient and pricewise pretty similar models of Intel and AMD for making a pick and asked our customers and prospects for their vote.
From the very beginning one could tell that the Intel processor (Intel Core i7 3930X with six cores at 3,20 GHz each and HT) would pass the AMD-Processor (AMD Opteron 6272 with 16 cores at 2,1 GHz each). In the end, the Intel processor won the race with a 55% acceptance. Not a giant advance, however to us, a first hint.

At a second level it took us to build both systems (in otherwise same configuration) and to test the true measurable power of both processors, supported by benchmarks. The result of the benchmarks: Fair, undisputable - and a crystal clear pin pointing again to Intel. Each test conducted under the latest CentOS version supported the opinion of our customers who had decided for the Intel processor already in advance.
In Unixbench, for instance, the Intel Core i7 3930K achieved values three times better than the AMD processor, in single-core-operation. These who had thought that the Opteron 6272 with it's remarkable 16 cores will outrule the Intel Core i7 3930K when it comes to multicore operation were unfortunately proven wrong. Even in that category the Intel processor produced twice as good results. Even the variety with and without 'filycopy' in both scenarios did not change the clear decision pro Intel.

After all a pretty explicit score. The majority of our questonaire participants voted for the Intel processor and the benchmarks conducted by us make the AMD processor look "knocked out" in comparison.

This is a pity for our marketing department though. It would have been sheer pleasure to promote a 16-Core dedicated server, whose mainboard had even posessed an integrated KVM-over-IP function, and it would have definitely gained publicity. But in that case, we are much more focussed on true, measurable, pure performace and customer satisfaction in regards to our new top model.

In terms of marketing, this Intel Core i7 3930K with it's 6 Cores may not shine as bright as his AMD twin, but provides exactly what our customers and we have wished for: Power, energy, strength, and more processing capabilities as any other server had before. All these attributes are from now on combined and related to one single key only in the name of our new server Goliath:

Dedicated Server X

Watch out, it is coming your way.

------------------ The same text in german / Der gleiche Text in deutsch: ------------------

Wir haben es bereits in den letzten Tagen angekündigt: Giga-Hosting wird in Kürze ein neues Servermodell anbieten. Der neue Server wird sich als neues Highend-Modell sozusagen an die Spitze der GIGA-Nahrungskette setzen.
Ausschlaggebend für die Wahl der Hardware unseres neuen Flaggschiffs war dabei allein das Ziel, die bestmögliche Leistung in einer Maschine zu bündeln. Stärke, Energie, Kraft. Nichts anderes als diese Substantive galt es umzusetzen.
Wenn wir zwei Server zur Wahl haben, die David und Goliath heißen, dann wollen wir den großen, starken Goliath anbieten. Der kleine David kann mit seiner Steinschleuder zu Hause bleiben. Wir wollen unseren Kunden ein Kraftpaket anbieten, das für alle Anwendungen für eine lange Zeit gerüstet sein wird - koste es, was es wolle.

Eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit eines Servers spielt natürlich immer sein Herz: Der Prozessor.
Wie so oft steht man in diesem Bereich vor der Qual der Wahl: AMD oder Intel? Wer hat den besseren Prozessor zum besseren Preis-/Leistungsverhältnis?

Eine entscheidende Hilfestellung zu dieser Frage haben wir zunächst von den Fachleuten erhalten, deren Meinung uns am Wichtigsten ist: Von unseren Kunden.
Wir haben in einer Umfrage hier im Blog die beiden unserer Meinung nach effizientesten und gleichzeitig preislich recht ähnlichen Modelle von Intel und AMD zur Wahl gestellt und unsere Kunden und Interessenten gefragt, für welchen Typ sie sich entscheiden würden. Von Anfang an hat sich dabei ein Vorsprung für den Intel-Prozessor (Intel Core i7 3930X with six cores at 3,20 GHz each and HT) gegenüber dem AMD-Prozessor (AMD Opteron 6272 with 16 cores at 2,1 GHz each) herauskristallisiert. Am Ende gewann der Intel-Prozessor mit 55 % Zustimmung die Umfrage. Kein riesiger Vorsprung, für uns aber doch ein erster Ansatzpunkt.

Im zweiten Schritt galt es beide Systeme (in sonst gleicher Ausstattung) zu bauen und mit Hilfe von Benchmarks die wahre, messbare Leistungsfähigkeit der beiden Prozessoren zu testen.
Gesagt, getan. Das Ergebnis der Benchmarks: Fair, unbestechlich - und ein glasklarer, weiterer Fingerzeig zu Intel.
Alle Tests, die wir unter dem jeweils neuesten CentOS durchgeführt haben, gaben der Mehrheit unserer Kunden recht, die sich schon vorab für den Intel-Prozessor ausgesprochen hatten.
Im Unixbench etwa erreichte der Intel Core i7 3930K im Single-Core-Betrieb nahezu 3 mal bessere Werte als der AMD-Prozessor.
Doch wer dachte, spätestens im Multi-Core-Betrieb kann der AMD Opteron 6272 mit seinen beachtlichen 16 Kernen seine Stärken ausspielen, hat sich leider getäuscht: Auch hier schnitt der Intel-Prozessor im Vergleich etwa doppelt so gut ab. In beiden Fällen änderte die Variante mit oder ohne "filycopy" nichts an diesem klaren Resultat pro Intel.

Alles in allem ein deutliches Gesamtergebnis: Die Mehrheit der Teilnehmer unserer Umfrage entschied sich für den Intel-Prozessor und die von uns durchgeführten Benchmarks zeigten, dass im Vergleich der AMD-Prozessor alt aussieht.
Schade zwar für unser Marketing: Mit einem "Dedicated Server 16-Core", dessen Mainboard sogar schon über eine integrierte KVM-over-IP Funktion verfügt hätte, hätten wir sicherlich nur allzu gern geworben und so manche interessierte Blicke auf das Modell gezogen.

Doch da ist uns die echte, messbare, pure Leistung und die Zufriedenheit unserer Kunden mit unserem neuen Topmodell doch um einiges wichtiger. Der Intel Core i7 3930K mag in puncto Marketing mit seinen 6 Kernen nicht so glänzen wie sein AMD-Pendant. Gleichwohl bietet er genau das, was unsere Kunden und wir uns gewünscht haben: Kraft, Energie, Stärke, mehr Prozessorleistung als je zuvor. Und all diese Begriffe soll ab sofort nur ein einfacher Buchstabe im Namen des neuen Server-Goliaths symbolisieren:

Dedicated Server X

Bald ist es soweit.

7Feb/122

Der Countdown laeuft!

Eigentlich dürfte ich ja noch nichts verraten; aber Frauen tratschen ja bekanntlich gerne und darum möchte ich Euch diese große Neuigkeit bei Giga-Hosting nicht länger vorenthalten.

Wie sagt man so schön: Des einen Glück ist des anderen Leid!
Und dies gilt diesmal auch für unsere Server. Wie gestern bereits in einem Blogbeitrag erwähnt geht die Ära unseres erfolgreichen GIGA Dedicated Server XL zu Ende. Nochmals vielen Danke an dieser Stelle für 7 Jahre tolle Zusammenarbeit.
Seinen Platz wird stattdessen unser beliebter Dedicated Server Duo einnehmen.

Unserem bisherigen Top Modell, dem Server 6-Core, wird nun ebenfalls der Rang streitig gemacht. Er wird von einem noch leistungsstärkeren Servermodell des Platzes verwiesen.

Noch mehr Firmeninterna darf ich nun wirklich nicht verraten, aber soviel sei gesagt: „Der Neue“ wird zukünftig mit noch mehr Stärke, Kraft und Energie glänzen!
Schon heute wird er nur noch der „Gladiator“ unter den Root Servern von uns genannt.

Also liebe Leser „Stay tuned“....Ihr werdet hier als erstes informiert, wann der „Gladiator“ bestellt werden kann.

PS: Seit heute gibt es bei Giga-Hosting eine neue Setup-Aktion – egal bei welcher Vertragslaufzeit, ob ein, drei, sechs oder 12 Monate, die Einrichtungsgebühr bei Bestellung eines Giga Dedicated Server QUAD entfällt.

5Feb/120

Nur noch sehr kurze Zeit: GIGA Dedicated Server XL

Das Ende einer Ära steht unmittelbar bevor. Der GIGA Dedicated Server XL, jahrelang ein Erfolgsmodell unserer Serverflotte, wird sich in Kürze aus unserer Produktpalette verabschieden. Nur noch wenige Tage wird der XL-Rootserver auf unserer Homepage bestellbar sein. Nur noch wenige Tage Zeit für Sie, sich diesen Server durch eine Bestellung auf unserer Homepage für nur 44,99 EUR / Monat zu sichern. Anschließend wird Giga-Hosting keinen Rootserver für einen derart niedrigen Monatspreis mehr anbieten.

Der Dedicated Server XL war viele Jahre, ja, fast schon ein Jahrzehnt lang ein Teil der Erfolgsgeschichte von Giga-Hosting.
Vor ziemlich genau 7 Jahren, nämlich im Januar 2005, eroberte er als Highend-System, als leistungsstärkster Server unserer Serverflotte, seinen Platz in unserem Portfolio. Und obwohl eine Zeitspanne von 7 Jahren im Bereich der schnelllebigen Hardware-Branche eine unvorstellbar lange Zeit ist, ließ sich unser XL-Server seither nicht mehr aus unserem Portfolio hinausdrängen. Mit für damalige Verhältnisse sagenhaften 2 GB Arbeitsspeicher, einem Intel Pentium IV Prozessor mit 3,0 Ghz und Hyperthreading-Technologie sowie einer 250 GB Festplatte steht er bis heute seinen Mann - die Hardware hat sich seither niemals geändert; wie ein echter Gentleman ändert er seinen Stil und seine Eleganz nie.

Der Dedicated Server XL wurde seither von Giga-Hosting mit Stückzahlen in der Größenordnung von mehreren hundert Maschinen gebaut und für seine Kunden konfiguiert.
Im Laufe der Jahre folgten Dual-Core und Quad-Core Server mit einem Vielfachen an RAM und Festplattenkapazität. Doch es brauchte über 4 Jahre, bis im Frühling des Jahres 2009 mit dem Dedicated Server Corei7 ein neues Servermodell bei Giga-Hosting erschien, welches dem XL-Server schließlich den Rang als meist-vermietetes Servermodell abjagen sollte (Der Dedicated Server Corei7 konnte diesen Rekord allerdings nicht mehr so lange halten, er wurde durch seinen Nachfolger, den Dedicated Server 6-Core, nochmals übertroffen).

Was macht den Dedicated Server XL, einen Rootserver, der im Gegensatz zu einem V-Server noch tatsächlich für jeden Kunden einzeln gebaut und als dedizierte Maschine im Rechenzentrum angeschlossen und betrieben wird, nun so besonders und so einzigartig, dass er sich 7 Jahre lang in der Produktpalette eine Hosters halten konnte und selbst heute noch Tag für Tag von neuen Kunden nachgefragt und bestellt wird?

Vielleicht ist es die Tatsache, dass sein Intel-Prozessor mit Hyperthreading über eine Technologie verfügt, die damals bahnbrechend war, aber selbst heute noch den Ansprüchen vieler Applikationen als "Dual-Core-Ersatz" gerecht wird. Vielleicht ist es die Tatsache, dass sein Arbeitsspeicher mit 2 GB RAM für alle Linux-Distributionen und selbst für die neuesten, speicherhungrigen Windows-Betriebssysteme noch ausreichend dimensioniert ist. Oder vielleicht ist es auch schlicht sein Preis, der - weil die Hardware für Giga-Hosting natürlich längst abgeschrieben ist - mit 44,99 EUR pro Monat inklusive Strom, Klimatisierung und unlimitiert Traffic für eine eigene Maschine unglaublich niedrig ist.

Vielleicht ist es aber auch der Charme einer kleinen Legende, die bereits kurze Zeit nach der Gründung von Giga-Hosting als Rootserver zum Einsatz kam und seither Jahr für Jahr den Aufstieg und das Wachstum von Giga-Hosting miterlebt und mitunterstützt hat. Genau wie jeder Kunde, der in den Genuss kam, eines dieser Geräte zu bestellen und bis heute zu nutzen.

Sichern auch Sie sich unseren günstigsten Server und erleben Sie selbst, welche erstaunlichen Leistungen unser "Oldie" noch bereithält. Sichern Sie sich in den letzten Tagen seiner langen "Amtszeit" dieses kleine Stückchen Nostalgie - denn einmal aus unserer Angebotspalette verschwunden, wird dieser Servermodell nicht mehr verfügbar sein.

Doch wie heißt es so schön: Legends may sleep - but they never die.

2Feb/120

Giga-International is growing and employs a new marketing manager!

In the last months the demand for webspace, servers and colocation at Giga-International increases more and more. That's why the company decided to employ a new marketing manager called Katharina.
Katharina is originally born and raised in Austria and has already professional experience for many years. In future she will be responsible for the realisation of any kind of marketing activities (online and offline).

We would like to welcome her in our team and we are looking forward to having a successfull cooperation in 2012.

--------- The same text in german / Der gleiche Text auf deutsch: ---------

Giga-Hosting wächst immer mehr und stellt neuen Marketing Manager ein!

In den letzten Monaten ist die Nachfrage nach einem geeigneten Webspace, Server sowie nach einer Colocation bei Giga-Hosting konstant gestiegen – aus diesem Grunde entschied sich Giga-Hosting eine neue Marketing Managerin namens Katharina einzustellen.

Katharina stammt ursprünglich aus Österreich und hat bereits einige Jahre facheinschlägiger Berufserfahrung auf dem „Buckel“. Zukünftig wird sie für die Umsetzung sämtlicher Marketing  Aktivitäten aus den Bereichen on- und offline zuständig sein.

Wir möchten sie auch über diesem Wege nochmals herzlich Willkommen heißen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.